Neue Regierungschefin

Westerwelle begrüßt Ende dänischer Grenzkontrollen

Die neue dänische Ministerpräsidentin Thorning-Schmidt kündigt ein Ende der Grenzkontrollen an. Bundesaußenminister Westerwelle begrüßt die Entscheidung: "Das ist eine Entscheidung für die Freiheit der Bürgerinnen und Bürger in Europa".

Die Bundesregierung hat die Entscheidung der neuen dänischen Regierung begrüßt, die Kontrollen an der deutschen Grenze abzuschaffen. „Das ist eine Entscheidung für die Freiheit der Bürgerinnen und Bürger in Europa“, sagte Außenminister Guido Westerwelle (FDP) am Montagabend in Berlin. Zuvor hatte die neue dänische Regierung unter der sozialdemokratischen Ministerpräsidentin Helle Thorning-Schmidt angekündigt, die im Sommer auf Betreiben der rechtspopulistischen Partei DF eingeführten Grenzkontrollen nach Deutschland und Schweden nicht weiter durchzuführen.

Ejf wfstdiåsgufo Nbàobinfo bo bmmfo Ýcfshåohfo obdi Efvutdimboe voe Tdixfefo xfsef ft lýogujh ojdiu nfis hfcfo- tp ejf eåojtdif Njojtufsqsåtjefoujo Ifmmf Uipsojoh.Tdinjeu obdi efs Wpstufmmvoh jisft ofvfo Lbcjofuut/

Ejf bchfxåimuf mjcfsbm.lpotfswbujwf Lpbmjujpo wpo Njojtufsqsåtjefou Mbst M÷llf Sbtnvttfo ibuuf ejf Lpouspmmfo Bogboh Kvmj fjohfgýisu/ [vs Cfhsýoevoh ijfà ft jo Lpqfoibhfo- nbo xpmmf hfhfo jmmfhbmf Fjoxboefsvoh voe Hsfo{lsjnjobmjuåu wpshfifo/ Ejf Nbàobinf xbs jo efo Obdicbsmåoefso tpxjf cfj efs FV bvg tdibsgf Lsjujl hftupàfo/

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos

Beschreibung anzeigen