Suchoi T-50

Russland präsentiert geheimen Tarnkappenbomber

Russland hat auf der internationalen Luftfahrtmesse Maks in Schukowski zum ersten Mal den bisher geheimen Tarnkappenbomber Suchoi T-50 vorgestellt. Bislang wusste man nur wenig über das Kampfflugzeug.

Auf der internationalen Luftfahrtmesse Maks in Schukowski bei Moskau hat Russland erstmals den Tarnkappenbomber Suchoi T-50 der Öffentlichkeit präsentiert. Das Jagdflugzeug der fünften Generation wurde in Zusammenarbeit mit Indien entwickelt und soll zu einem wesentlich günstigeren Preis auf den Markt kommen als der Bomber F-22 Raptor aus den USA. Die russische Armee will nach eigenen Angaben mindestens 150 Suchoi T-50 erwerben, Indien soll Interesse an 200 Maschinen haben. In den kommenden Jahrzehnten sollen bis zu 1000 Suchoi T-50 für den internationalen Waffenmarkt produziert werden.

Der erste Probeflug der Suchoi T-50 fand im Januar 2010 statt. Der Entschluss zu einer gemeinsamen russisch-indischen Entwicklung fiel allerdings erst während eines Besuchs des russischen Präsidenten Dmitri Medwedjew im Dezember 2010 in der indischen Hauptstadt Neu Delhi. Im Gegensatz zur russischen Version wird die indische Version ein Doppelsitzer sein.