Erstaunliche Interviews

Fidel Castro entpuppt sich als Freund Israels

Foto: AFP

Israels Präsident Peres hat einen Dankesbrief an Fidel Castro geschickt, weil der sich in Interviews ungewohnt freundlich zu Israel geäußert hatte.

Israel hat dem früheren kubanischen Präsidenten Fidel Castro für seine Unterstützung in mehreren Interviews gedankt. Das Büro des israelischen Präsidenten Schimon Peres erklärte, Peres habe Castro einen persönlichen Brief geschickt. Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu wies Journalisten via SMS auf eine Serie von Interviews hin, die in diesem Monat im US-Magazin “Atlantic“ erschienen.

In einem Interview hatte Castro den iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad scharf kritisiert, weil dieser den Holocaust leugnet. In einem anderen Interview sagte er, Israel habe das Recht, als jüdischer Staat zu existieren. Die Bemerkungen kamen überraschend, weil Castro in der Vergangenheit stets die Palästinenser unterstützte und Kritik an Israel übte.

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos
Beschreibung anzeigen