Afghanistan

Taliban tötet einen der vermissten US-Soldaten

Die Taliban bekennen sich zum Angriff auf die beiden vermissten US-Soldaten. Einer sei getötet, der andere als Geisel genommen.

Nach dem Verschwinden von zwei US-Soldaten in Afghanistan haben sich die radikalislamischen Taliban dazu bekannt, einen der beiden getötet und den anderen entführt zu haben. Die beiden US-Soldaten seien am Samstag in den Bezirk Tscharch in der Provinz Logar südlich von Kabul gekommen, sagte Taliban-Sprecher Sabihullah Mudschahid. „Unsere Kämpfer haben sie angegriffen“, führte er aus. Dabei sei einer der US-Soldaten getötet worden, der andere sei gefangengenommen worden. Die Leiche des getöteten US-Soldaten sei „an einen sicheren Ort“ gebracht worden.

Mudschahid kündigte an, später würden die Identität der Soldaten und weitere Details bekanntgegeben. Es sei noch nicht entschieden, was mit der US-Geisel geschehe und was die Taliban für ihre Freilassung und die Herausgabe der Leiche fordern wollten. Mudschahid hatte zunächst erklärt, ihm lägen keine Informationen darüber vor, dass die Taliban am Verschwinden der US-Soldaten beteiligt seien.

.

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos

Beschreibung anzeigen