Europäische Union

Europaweite Sicherheitstests für Atomkraftwerke

Die EU-Staaten unterziehen europaweit Atomkraftwerke einem Sicherheitstest. Das kündigte EU-Energiekommissar Günther Oettinger nach einem Treffen mit europäischen Energieministern in Brüssel an.

Foto: AP / AP/DAPD

Bei dem „Stresstest“ werde es um die Neubewertung aller Risiken der Anlagen bei Naturkatastrophen wie Erdbeben, Hochwasser oder auch einem Terrorangriff gehen. Darauf hätten sich die Vertreter der 27 Staaten geeinigt. „Die Sicherheit ist unteilbar“, betonte Kommissar Oettinger. Einen konkreten Termin für die Sicherheitschecks gebe es noch nicht. Sie sollten aber im zweiten Halbjahr stattfinden, sobald sich alle über Umfang und Kriterien einig seien. Man werde zum Beispiel Kühlsysteme, aber auch Gefahren durch einen Stromausfall sowie die Notstromsysteme unter die Lupe nehmen. „Das wird Gegenstand einer umfassenden Sicherheitsprüfung mit gemeinsamen Kriterien der EU sein“, sagte Oettinger.