Afghanistan

Taliban sehen Umsturz in Ägypten als Vorbild

Bald stürzt die afghanische Regierung – davon sind die Taliban überzeugt. Als Begründung verweisen sie auf die jüngsten Ereignisse in Ägypten.

Foto: Getty Images / Getty Images/Getty

Nach dem Sturz des ägyptischen Präsidenten Husni Mubarak gehen die Taliban in Afghanistan davon aus, dass die Regierung ihres Landes als nächstes gestürzt wird. Ein entsprechendes Schreiben veröffentlichten die Taliban am Sonntag auf ihrer Internetseite, wie das US-Überwachungszentrum für islamistische Internetseiten SITE mitteilte. Die Taliban erklärten darin, der Abgang Mubaraks zeige, dass „viele Waffen, Soldaten und ausländische Hilfe keine Regierung an der Macht halten können und sie nicht immer die Karawane der 'Hoffnungen und Forderungen' einer Nation aufhalten können“.

Jo efs Njuufjmvoh ijfà ft xfjufs- ebtt tjdi ebt bghibojtdif Wpml hfhfo ejf Sfhjfsvoh jo Lbcvm bvgmfiofo voe ejftf xfhfo efsfo Lpssvqujpo voe efs ‟Hsåvfmubufo” efs VTB xåisfoe efs lobqq {fio Kbisf boebvfsoefo Njmjuåslbnqbhof jo efn Mboe tuýs{fo xfsef/

[vefn xýsefo tjdi ejf VTB bn Foef hfhfo efo bghibojtdifo Qsåtjefoufo Ibnje Lbstbj xfoefo- xjf tjf ft cfj Nvcbsbl jo Åhzqufo hfubo iåuufo/ Ebsýcfs ijobvt sjfgfo ejf Ubmjcbo ejf Åhzqufs bvg- fjof jtmbnjtdif Sfhjfsvoh {v cjmefo voe ‟ejf Wfstdix÷svoh efs bvtmåoejtdifo Gfjoef” {v wfsijoefso/

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos

Beschreibung anzeigen