Kopf des Tages

Michelle Obama, die mächtigste Frau der Welt

Michelle Obama hat es geschafft. Sie steht ganz oben auf der Machtskala der Forbes-Frauenliste. Iinnerhalb eines Jahres verwies die First Lady der USA die weiblichen Größen aus Politik, Wirtschaft und Medien auf die Plätze.

US-Präsidentengattin Michelle Obama ist die mächtigste Frau der Welt. Glaubt man dem amerikanischen Magazin „Forbes“, so hat sie Angela Merkel vom Thron gestoßen. Das US-Medium veröffentlicht jedes Jahr eine Rangliste der einflussreichsten Frauen. Während es 2009 noch der Kanzlerin die Krone aufsetzte, sagte das Magazin jetzt über die First Lady: Obama habe sich ihre Rolle an der Seite des Präsidenten zu Eigen gemacht, ohne an Popularität einzubüßen.

Dabei hatte im vergangenen Jahr noch alles anders ausgesehen. „Eine moderne Marie Antoinette“, ätzten amerikanische Medien. Als ihr Land unter der Finanzkrise litt, machte die Frau von Barack Obama Urlaub in einem spanischen Fünf-Sterne-Hotel. Da lag der Vergleich mit der französischen Königin nahe, die ihren hungernden Untertanen den Rat gab, Kuchen zu essen, wenn sie doch kein Brot hätten.

"Forbes“ macht den Einfluss der zweifachen Mutter hingegen an ihrem Kampf gegen Fettleibigkeit unter Kindern fest – ihretwegen hätten Konzerne wie Coca-Cola und Kellogg's versprochen, die Kalorien ihrer Produkte zu reduzieren. Direkte Macht sei nicht mehr so entscheidend wie früher, erklärt „Forbes“. Und deswegen macht die 46-Jährige jetzt eine 1-a-Figur, während Merkel auf Platz vier abrutscht.

( cke )

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos