TV-Show

„The Masked Singer“: Das ist in der zweiten Staffel neu

Die zweite Staffel von „The Masked Singer“ startet auf ProSieben. Wir geben alle Infos zur Gesangs-Rateshow – und zeigen alle Masken.

The Masked Singer: Das sind die Masken der Stars

Wer steckt unter den Masken? Die spektakulären Kostüme der Masked Singer ziehen die Zuschauer wieder in ihren Bann. Wir zeigen sie in voller Pracht.

Beschreibung anzeigen
Berlin. 
  • „The Masked Singer“ startet am 10. März 2020 in die zweite Staffel
  • ProSieben hat bereits alle zehn neuen Masken enthüllt
  • Fans rätseln schon jetzt, welche Promis in den kunstvollen Kostümen stecken
  • Laut Moderator Matthias Opdenhövel sind 2020 „sehr prominente“ Kandidaten dabei
  • Die Macher der Show haben eine Neuerung durchgesetzt, die alle Fans betrifft
  • Hier liefern wir ihnen alle Infos zur Show – Sendetermine, Masken und ein Rückblick auf 2019

Es war unter allen TV-Shows 2019 der wohl größte Überraschungserfolg im deutschen Fernsehen, nun gibt es die zweite Staffel: Seit Anfang März treten bei „The Masked Singer“ auf ProSieben wieder kunstvoll verkleidete Prominente ans Mikro, um ausschließlich mit ihrer Stimme das Publikum zu begeistern – und zum Rätseln zu bringen.

Während der ersten Staffel rauchten bei Millionen Fernsehzuschauern die Köpfe wegen der Frage, welche Promis da wohl unter den Masken steckten. Ein Rätselspaß, der zu herausragenden Einschaltquoten führte.

Ob die zweite Staffel ähnlich erfolgreich wird? Wir geben Ihnen alle Infos zur zweiten Staffel der Show.

„The Masked Singer“: Was ist das Prinzip der Show?

Bei „The Masked Singer“ treten in jeder Sendung Prominente in Kostümen mit selbst gewählten Liedern gegeneinander an. Vor dem Auftritt wird über jeden verkleideten Prominenten ein kurzes Video eingespielt. Darin sind Anhaltspunkte zur Identität des Sängers versteckt.

Wenn der kostümierte Prominente in den Einspielern oder auf der Bühne spricht, wird seine Stimme verzerrt – der Gesang ist aber unverfälscht.

Andere Prominente bewerten den Gesang und rätseln, wer sich hinter der Maske verbergen könnte. Danach stimmen die Zuschauer ab, wer weiterkommt und wer rausfliegt. Moderiert wird das Ganze wie schon 2019 von Matthias Opdenhövel.

Erst wenn ein Promi die Show verlassen muss, nimmt er oder sie die Maske ab. Die Shows werden jeweils live aus Köln gesendet.

„The Masked Singer“ – Was ist 2020 neu?

Beim Voting der Zuschauer hat ProSieben eine Änderung durchgesetzt. 2019 stimmte das TV-Publikum durch Anrufe ab, welche „Masked Singer“ weiterkommen sollen – und wer rausfliegt. Dieses Mal können Zuschauer ausschließlich über die ProSieben-App abstimmen.

„The Masked Singer“: Wann und wo läuft die Show? Was sind die Sendetermine?

Starttermin für die zweite Staffel ist der 10. März 2020. Es gibt sechs Folgen. „The Masked Singer“ läuft immer dienstags ab 20.15 Uhr auf ProSieben und beim Streamingdienst Joyn. Das sind die Sendetermine:

  • Dienstag, 10. März 2020
  • Dienstag, 17. März 2020
  • Dienstag, 24. März 2020
  • Dienstag, 14. April 2020
  • Dienstag, 21. April 2020
  • Dienstag, 28. April 2020 – Finale

Wegen zwei Corona-Fällen im Team war „The Masked Singer“ aus Sicherheitsgründen für zwei Wochen unterbrochen worden.

Im Anschluss an die Shows sendet ProSieben jeweils eine Sonderausgabe seines Boulevard-Magazins „red“. „The Masked Singer – red. Spezial“ wird jeweils live aus dem „The Masked Singer“-Studio in Köln gesendet und von – Annemarie Carpendale und Viviane Geppert moderiert.

Dort sollen sowohl die Rate-Promis als auch der demaskierte Sänger bzw. die demaskierte Sängerin zu Wort kommen und über ihre Eindrücke berichten.

Hinter welchen Masken verbergen sich 2020 die Teilnehmer?

Mittlerweile hat ProSieben alle neuen Masken enthüllt. Wie 2019 treten zehn Kandidaten gegeneinander an. Ihre neuen Masken:

  • Die Göttin
  • Der Roboter
  • Das Chamäleon
  • Die Kakerlake
  • Das Faultier
  • Die Fledermaus
  • Der Drache
  • Der Wuschel
  • Der Hase
  • Der Dalmatiner

In der Bildergalerie sehen Sie alle zehn neuen Masken:

Zwischen 300 und 600 Arbeitsstunden stecken in den Kostümen. „Das sind keine Karnevalskostüme, sondern eine ganz andere Liga“, sagt Sender-Chef Daniel Rosemann, der immerhin schon verrät, dass eine Kandidatin auf jeden Fall nicht ganz ohne Fitness auskommt: Das Köstüm der Göttin ist 35 Kilo schwer.

Welche Gerüchte gibt es über die Teilnehmer von „The Masked Singer“?

Schon vor Start der neuen Staffel war das Rätseln bei den Fans der Show losgegangen. Besonders ein Kostüm schien die Neugier auf sich zu ziehen: der Wuschel – schließlich würde kaum ein Mensch in Normalgröße in das kleine Kostüm passen. Bei Google suchten Fans der Show überdurchschnittlich oft nach „kleinen deutschen Promis“.

Eine bereits heiß diskutierte These: Christine Urspruch singt als Wuschel. Die kleinwüchsige Schauspielerin ist vor allem durch ihre Rolle im „Tatort“ aus Münster bekannt, dort spielt sie die schlagfertige Assistentin des selbstverliebten Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers).

Wer weiß überhaupt, wer hinter den Masken steckt?

Laut ProSieben sind es – abgesehen von den Teilnehmern selbst – genau acht Menschen. Sender-Chef Daniel Rosemann gehört dazu, Moderator Matthias Opdenhövel ebenfalls. Alle Beteiligten sind zur Verschwiegenheit verpflichtet – ein Aufwand, der sich 2019 lohnte. Wirklich „enthüllt“ wurde kein Kandidat, bevor er die Maske abnahm.

Einzig bei Gewinner Max Mutzke gab es zumindest einen berechtigten Verdacht, weil er einen Auftritt am Termin der finalen Show absagte. „Wir haben als Sender noch nie so viel dafür investiert, etwas geheimzuhalten“, sagt Daniel Rosemann.

Zumal in diesem Jahr noch mehr Star-Faktor in die Show kommt, wenn man Matthias Opdenhövel glaubt: „Es sind sehr prominente Männer und Frauen. Es gab viele, die vor der ersten Staffel gesagt haben: ‘Klingt spannend, aber ich gucke mir das erst mal an.’ Die haben jetzt gesehen, was das für eine überragende Erfahrung war.“

Woher kommt das Sendeformat von „The Masked Singer“?

Das Sendeformat startete 2015 in Südkorea unter dem Titel „The King of Mask Singer“. 2019 startete die Sendung auch in den USA und anderen Ländern in Europa. Mittlerweile wurde die Show-Idee in mehr als 50 Länder verkauft.

Ähnlich wie in Deutschland wurde die Show 2019 auch in den USA schon in der ersten Staffel ein riesiger Erfolg – für den Sender Fox war es der erfolgreichste Show-Neustart seit 2011. Unter anderem kostümierten sich dabei Stars wie Ryan Reynolds und Tori Spelling.

Welche Promis raten bei „The Masked Singer“ 2020 mit?

Bei „The Masked Singer“ gibt es keine Jury, sondern ein Rateteam. In der ersten Staffel waren Ruth Moschner, Max Giesinger und Collien Ulmen-Fernandes im Rateteam. Außerdem gab es wechselnde Gastjuroren. In der zweiten Staffel sind Rea Garvey, Ruth Moschner und ein wöchentlich wechselnder Promi-Gast im Team dabei. In der ersten Folge rät Comedian Carolin Kebekus mit.

Wer waren die Kandidaten der ersten Staffel?

Diese Promis sangen in der ersten Staffel hinter Masken:

  • Max Mutzke (Astronaut)
  • Gil Ofarim (Grashüpfer)
  • Bülent Ceylan (Engel)
  • Susianna Kentikian (Monster)
  • Daniel Aminati (Kudu)
  • Stefanie Hertel (Panther)
  • Marcus Schenkenberg (Eichhörnchen)
  • Heinz Hoenig (Kakadu)
  • Susan Sideropoulos (Schmetterling)
  • Lucy Diakovska (Oktopus)

Wer hat die erste Staffel gewonnen?

Max Mutzke gewann als Astronaut. Der frühere Eurovision-Song-Contest-Teilnehmer setzte sich im Finale gegen Sänger Gil Ofarim durch, der als Grashüpfer angetreten war.

„The Masked Singer“: Wie waren die Quoten der ersten Staffel?

Im Schnitt 4,34 Millionen Zuschauer (20 Prozent Marktanteil) haben das Finale der ersten Staffel gesehen. Laut ProSieben war das eine Steigerung von 1,18 Millionen zur Vorwoche (3,16 Millionen). In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen gab es mit 38,5 Prozent einen besonders guten Marktanteil bei der letzten Sendung. Im Finale lag ProSieben in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen bei einem Marktanteil von fast 40 Prozent.

Laut ProSieben ist die Sendung die erfolgreichste ProSieben-Show seit Senderbestehen.

Gibt es eine dritte Staffel von „The Masked Singer“?

Fans können sich freuen. ProSieben hat eine dritte Staffel der Erfolgsshow angekündigt. Die neuen Folgen sollen bereits im Herbst zu sehen sein.

• Gesangshows – Mehr zum Thema:

Seit Ende Januar macht sich „The Voice Kids“ wieder auf die Suche nach jungen Gesangstalenten. Im Dezember hatte Monika Smets das Finale von „The Voice Senior“ gewonnen.Claudia Emmanuela Santoso hatte zuvor das Finale von „The Voice of Germany“ gewonnen. (msb/br)