ProSieben-Show

„Late Night Berlin“ kommt im Herbst zweimal pro Woche

Klaas Heufer-Umlauf legt nach: Seine Show „Late Night Berlin“ kommt demnächst zweimal wöchentlich – allerdings vorerst nur testweise.

Klaas Heufer-Umlauf darf seine „Late Night Berlin" im Herbst öfter präsentieren.

Klaas Heufer-Umlauf darf seine „Late Night Berlin" im Herbst öfter präsentieren.

Foto: Claudius Pflug / ProSieben

Berlin.  Zugabe für Klaas Heufer-Umlauf: Seine ProSieben-Show „Late Night Berlin“ geht zusätzlich zur regulären Sendung am Montagabend bald auch am Donnerstagabend auf Sendung. Dies berichtet das Medienportal DWDL.de.

„ProSieben zeigt im Herbst zu den regulären Montagsausgaben von ,Late Night Berlin’ drei zusätzliche Ausgaben am Donnerstag“, zitiert das Portal einen Sprecher des Senders. Dem Bericht zufolge soll Heufer-Umlauf nach „The Voice of Germany“ gesendet werden, dessen achte Staffel im Herbst anläuft. ProSieben erhoffe sich von der Platzierung eine Steigerung der zuletzt „nicht immer überzeugenden Einschaltquoten“, heißt es. (W.B.)