Sat1-Show

Promi Big Brother gestartet - Kandidaten ziehen in TV-Knast

Als erstes zog die Berliner Kabarettistin Désirée Nick ein. Ihr folgten Schlagersänger Nino de Angelo und Schauspielerin Anja Schüte.

Moderator Joch Schropp hat am Abend seine Kandidaten bei "Promi Big Brother" empfangen

Moderator Joch Schropp hat am Abend seine Kandidaten bei "Promi Big Brother" empfangen

Foto: Sascha Steinbach / Getty Images

Die zwölf Kandidaten der Sat.1-Show „Promi Big Brother“ sind am Freitagabend in das Fernsehhaus in Köln eingezogen.

Zwei Wochen lang lassen sich die mehr oder weniger prominenten Teilnehmer dort rund um die Uhr von Kameras filmen.

Als erstes zog die Berliner Kabarettistin Désirée Nick (58) ein. Ihr folgten Schlagersänger Nino de Angelo (51), Schauspielerin Anja Schüte (50), Millionärstochter Nina Kristin (33), TV-Darstellerin Julia Jasmin Rühle (28), Partyveranstalter Michael Ammer (54) und der Wildecker Herzbube Wilfried Gliem (68).

Weitere Kandidaten sind Ex-Fußballer David Odonkor (31), Sänger Menowin Fröhlich (27), Playmate Sarah Nowak (24), Ex-Tennisspieler Daniel Köllerer (31) und Schauspielerin Judith Hildebrandt (38).