Berlinale

Der Tag der Gentlemen auf der Berlinale

Colin Firth, Jude Law, Spike Lee und John Cusack sind für „Genius“ und „Chi-Raq“ in der Stadt.

Nach dem Festival der Frauen folgte am Dienstag ein Herren-Tag. Zur Filmpremiere von „Genius“ kamen gleich zwei Hollywood-Schauspieler in den Berlinale-Palast: Jude Law und Colin Firth. Die beiden Briten halten sich bereits seit Sonntag in der Hauptstadt auf und waren am Montagabend zu einem privaten Dinner bei US-Botschafter John B. Emerson eingeladen gewesen. Emerson, dessen letzte Berlinale es ist, ist ein großer Filmfan und versucht stets, ein Dutzend Filme zu sehen. Er freue sich in diesem Jahr besonders über diese amerikanisch-britische Koproduktion, hatte Emerson in der Botschaft verkündet, kurz bevor er sich zum Dinner mit Law und Firth in die Rotunde verabschiedete. Am roten Teppich tags darauf verriet seine Frau Kimberly, dass sie beide Stars toll findet. „Ich könnte mich nicht zwischen ihnen entscheiden“, sagte sie lachend. „Ich würde beide nehmen.“

Ganz anders sah es Grünen-Politikerin Claudia Roth. „Es sind natürlich beide Sahneschnittchen“, so Roth. „Aber Colin Firth hat eine wunderbare Persönlichkeit, und er würde altersmäßig besser passen“, sagte die 60-Jährige lachend über den 55-jährigen Firth. „Als starke Frau muss man sich wegen seiner Zartheit und Verletzlichkeit in ihn verlieben“. Und was sagt die Frau, die es wirklich wissen muss? Laura Linney spielt in „Genius“ Firths Ehefrau. „Wen ich sexier finde“, fragt sie. „Die Frage kann ich unmöglich beantworten. Beide sind unglaublich.“

Auch der letzte rote Teppich des Tages war fast eine reine Männersache. Vor dem Berlinale-Palast am Potsdamer Platz froren am späten Abend zahlreiche Filmfans und Schaulustige, um einen Blick auf Regisseur Spike Lee und seine Hauptdarsteller John Cusack und Nick Cannon zu werfen. Bis diese um 21.55 Uhr vorfuhren, um ihren Film „Chi-Raq“ zu präsentieren, schrieben Berlinale-Direktor Dieter Kosslick und Kulturstaatsministerin Monika Grütters eifrig Autogramme. „Ich freue mich so auf Spike Lee, ich sitze gleich neben ihm“, sagte Grütters. Nick Cannon spielt in dem Film, der außer Konkurrenz läuft, den Gangster Demetrius „Chi-raq“ Dupree. In Deutschland ist er als Ex-Mann von Mariah Carey bekannt.

>>> Alle Berichte von der Berlinale