Vorverkauf startet

Ex-Beatle Paul McCartney kommt nach Berlin

Er war ziemlich lange nicht in Europa unterwegs – nun kommt er nach Berlin: Am 3. Dezember ist Sir Paul McCartney mit seiner "Good Evening Europe"-Tour in der Stadt.

Zuletzt war der Mann mit der Bassgitarre aus deutscher Herstellung 2004 in Europa auf Tournee. Im Sommer hatte McCartney eine US-Tour absolviert, nun ist das europäische Festland dran. Da war er länger nicht - in Großbritanninen dagegen spielte er noch im vergangenen Jahr live.

Die „Good Evening Europe“- Tour startet am 2. Dezember in Hamburg (Color Line Arena), wo die Beatles vor 49 Jahren ihre Karriere begannen. Am 3. Dezember steht McCartney in Berlin auf der Bühne (O2 World), am 16. Dezember in Köln (Köln Arena). Außerdem spielt McCartney am 9. Dezember in Arnheim, am 10. Dezember in Paris, am 20. Dezember in Dublin und am 22. Dezember in London. Der Kartenvorverkauf für die sieben Europakonzerte soll am kommenden Montag starten.

"Macca", wie McCartney genannt wird, wird in einer Pressemitteilung auf seiner offiziellen Website mit den Worten zitiert: "Das ist meine Chance, unsere aktuelle Show heimzubringen, wo alles anfing, beginnend in Hamburg, endend in London und rockend überall dazwischen."