Kuschelrock & Nu Metal

Nickelback produzieren grauenhaften Gebrauchsrock

Nach sechs Alben geht den Kanadiern von Nickelback die Luft aus. Ihr neues Werk "Here And Now" löste sogar eine Protest-Petition im Internet aus.

Foto: AFP

Nickelback sind wieder da, die Band aus Kanada, die den Nu Metal mit dem Kuschelrock vereint hat. Für das Kunststück wurden sie belohnt mit Einsätzen bei Sportveranstaltungen. "See You At The Show" spielte das ZDF zur EM 2004 als Erkennungsmelodie für friedlichen Familienfußball. Sie bestritten das Abschlusskonzert der Olympischen Winterspiele 2010.

Ihr neues Album trägt den Titel "Here And Now". Und auch im Hier und Jetzt gelingt es Nickelback, betont kernige Songs wie "This Means War" neben Gefühlsballaden wie dem Schlaflied "Lullaby" unterzubringen. In den Nullerjahren waren sie mitunter so erfolgreich wie U2 oder die Rolling Stones .

In Kino-Blockbustern lief ihr Gebrauchsrock. Auch bei "Wetten, dass..?", wo man Chad Kroeger, ihren Sänger, als Frisurdouble von Thomas Gottschalk sehen konnte. David Garrett mag sie ebenfalls. Inzwischen aber macht sich ein gewisser Überdruss bemerkbar, ausgerechnet unter Sportsfreunden.

Die Footballer der Detroit Lions haben Nickelback gebucht zur Halbzeit-Unterhaltung beim Thanksgiving-Spiel gegen die Green Bay Packers. Dazu gibt es bereits eine Petition im Internet: "Die Lions sollten auch an ihre Fans denken, bevor sie eine derart grauenhafte Band einladen!"