Info

Die anderen Sponsoren der Berlinale

Der Wegfall von VW als Sposor der Berlinale könnte dem Berliner Filmfestival sehr schaden - die Auswirkungen sind noch nicht absehbar. Allerdings verbleiben der Berlinale noch einige Sponsoren. Morgenpost Online gibt Ihnen einen Überblick.

Die Hauptsponsoren Nach dem Weggang von VW verbleiben der Berlinale zumindest die beiden anderen Hauptsponsoren ZDF und L'Oréal. Das Zweite hat vor vier Jahren Sat.1 als Medienpartner abgelöst - was der TV-Berichterstattung durchaus zugute kam. Am längsten währt die Zusammenarbeit mit dem Kosmetikkonzern, die vor elf Jahren begann.

Weitere Sponsoren Mit dem Schmuckunternehmen Tesiro hat die Berlinale in diesem Jahr einen neuen Sponsor gewonnen. Weitere offizielle Partner - auch für das kommende Jahr - sind das Brauereiunternehmen Berliner Pilsner, das RBB-Fernsehen, das Deutsche Weininstitut (deutscheweine.de) und die Wall AG.

Weitere Abweichungen Das Magazin "Vanity Fair", im Februar noch ein Sponsor, ist inzwischen eingestellt worden. Weitere Partner, die derzeit auf der Website des Festivals noch nicht für 2010 gelistet werden, sind u.a. Hugo Boss, Turner Classic Movies, TV5 Monde und TV Movie. Das kann aber auch bedeuten, dass mit diesen Parteien noch verhandelt wird.