Hauptstadtflughafen

Internet-Fahrplan: Der lange Weg zum BER

Ist der BER endlich fertig? Nein. Aber eine Internetseite der Flughafengesellschaft gibt über jeden neuen Baufortschritt Auskunft.

Bauarbeiter gehen durch das Terminalgebäude des Hauptstadflughafens Berlin Brandenburg

Bauarbeiter gehen durch das Terminalgebäude des Hauptstadflughafens Berlin Brandenburg

Foto: dpa Picture-Alliance / Patrick Pleul / picture alliance / ZB

Seit der Nichteröffnung des BER sind bereits mehr als 1300 Tage vergangen. 1300 Tage, in denen immer wieder Rückschritte, Pleiten und Pannen bei der Errichtung des geplanten Hauptstadtflughafens verkündet werden mussten.

Für die einen ist der BER eine der größten Peinlichkeiten, die Berlin zu bieten hat. Andere haben hingegen längst resigniert. Der Witz, es sei mittlerweile besser, ganz Berlin abzureißen und an einem funktionierenden Flughafen wieder aufzubauen, wird in diesem Zusammenhang besonders gern erzählt.

Immerhin: In kleinen Schritten geht es voran. Der Baufortschritt des BER lässt sich auf der Seite der Berliner Morgenpost www.istderberschonfertig.de beobachten – und sogar auf einer Seite der Flughafengesellschaft selbst.

Unter www.roadmap.berlin-airport.de sind sämtliche Baufortschritte, Zwischenstände und Pressemitteilungen zum Thema aufgelistet - entlang einer Zeitachse, die am 12. Dezember 2014 beginnt und in der Jetztzeit endet.

Am 12. Dezember hat der Aufsichtsrat beschlossen, die Geschäftsführung des BER dabei zu unterstützen, den „Terminkorridor zur Inbetriebnahme im 2. Halbjahr 2017“ ins Auge zu fassen.

Na, dann: Man darf gespannt sein.