Straßenfest

Das bietet das Vegane Sommerfest am Alexanderplatz 2018

Es ist das größte vegane Sommerfest Europas und findet mitten in Berlin statt. Vom 24. bis 26. August wird es rund um den Alex vegan.

Foto: dpa

Rund um den Alexanderplatz findet am verlängerten Wochenende vom 24. bis zum 26. August zum 11. Mal das Vegane Sommerfest statt. An rund 90 Info-, Gastronomie- und Handelsständen warten internationale, pflanzliche Leckereien, vegane Bio- und Rohkost-Spezialitäten, tierversuchsfreie Kosmetik sowie lederfreie Mode auf die Gäste des Festes.

Das Vegane Sommerfest in Berlin wird organisiert vom Vegetarierbund Deutschland (VeBu), dem Tierrechtsbündnis Berlin-Vegan und der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt. In diesem Jahr werden laut Angaben des Veranstalters mehr als 65.000 Besucher erwartet.

Das "Toki - The White Rabbit" setzt auf vegane Spezialitäten

An verschiedenen Ständen können sich Interessierte über die Themen Tierschutz und Tierrechte, Umwelt, Ernährung und Gesundheit umfassend informieren. Bei individuellen Fragen lohnt es sich, die Experten von "Ask a vegan" aufzusuchen. In einem Pavillonzelt neben dem Vortragszelt stehen Veganerinnen und Veganer für persönliche Gespräche zur Verfügung, die die Vorbehalte gegenüber der pflanzlichen Ernährung aufklären wollen.

Vorträge, Lesungen, Kochshows - Das bietet das Sommerfest 2018

2018 gibt es drei Neuheiten auf dem Veganen Sommerfest: Das Workshopzelt, das Tattoo-Zelt und die Vegan Summer Lounge. Im Im Workshopzelt wird in kleinen Gruppen wird im Workshop Stil gewerkelt, gekocht und diskutiert. Im Tattoo-Zelt kann man sich eine bleibende Erinnerung an das Sommerfest stechen lassen.

Wem der Sinn mehr nach Entspannung, Musik und ein kühles Getränk steht, dem bietet die Summer Lounge die richtige Umgebung. Im Vortragszelt wartet wie jedes Jahr ein breites Angebot an Präsentationen und Lesungen auf interessierte Besucher. Die Vorträge beschäftigen sich neben anderen Themen auch mit dem Zusammenhang zwischen Ernährung und Gesundheit. Kochshows und ein Kinderprogramm ergänzen das Sommerfest.

Hier finden Sie das Programm des Veganen Sommerfestes im Überblick

So kommen Sie zum Sommerfest

Das Vegane Sommerfest findet am Alexanderplatz in Berlin Mitte statt und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erereichen. Der Eintritt ist kostenlos. Am Freitag (24. August) ist das Fest von 12 bis 20 Uhr, am Sonnabend von 11 bis 20 Uhr und am Sonntag von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Veganes Sommerfest 2018, 24. bis 26. August 2018, Freitag (12 bis 20 Uhr), Sonnabend (11 bis 20 Uhr), Sonntag (12 bis 18 Uhr), Alexanderplatz, Alexanderplatz 1, 10178 Berlin; Eintritt frei.