Stadtplanung

Neue Stele und Brunnen am Dathe-Platz

Am U-Bahnhof Tierpark in Friedrichsfelde wird die Umgestaltung und Neueröfnung des Heinricht-Dathe-Platzes gefeiert. Neben der Errichtung einer Stele aus Granit wurde auch der Brunnen umgestaltet. Gut 700.000 Euro wurden in die Neugestaltung investiert.

Nach mehrmonatigen Bauarbeiten wird am Mittwoch am U-Bahnhof Tierpark in Friedrichsfelde der umgestaltete Heinrich-Dathe-Platz feierlich eröffnet. Nach Angaben des Bezirksamts Lichtenberg wurden für gut 700.000 Euro unter anderem eine Stele aus Granit errichtet.

Außerdem wurde das alte Betonbecken um den Brunnen herum durch ein Basaltmosaik ersetzt. Seit seiner Umbenennung vor knapp drei Jahren zum 50-jährigen Bestehen des Tierparks erinnert der Platz an Heinrich Dathe (1910-1991). Der Zoologe hatte 34 Jahre lang das Amt des Tierpark-Direktors bekleidet.