Designcenter

Kantstraße: Aus dem Stilwerk wird nun „Living Berlin“

Das ehemalige Stilwerk an der Kantstraße trägt nun den Namen Living Berlin.

Das ehemalige Stilwerk an der Kantstraße trägt nun den Namen Living Berlin.

Foto: Picasa / picasa

Der Vertrag mit dem Betreiber wurde gekündigt. Das ehemalige Stilwerk an der Kantstraße heißt nun „Living Berlin.“

Berlin. Neuer Name, modernes Konzept: Das ehemalige Stilwerk in Charlottenburg heißt nun „Living Berlin.“ Der Investor CBRE hatte den Vertrag mit dem Stilwerk gekündigt. Das Unternehmen will das Designcenter ab 2022 modernisieren.

Die etwa 40 Fachgeschäft im Haus werden bleiben. Auch die Veranstaltungsfläche im fünften Stock bleibt bestehen. Der vierte Stock ist nun für Büroflächen vorgesehen. Deswegen musste der Klavierhersteller Bechstein in den zweiten Stock umziehen, in dem sich zuvor ein Möbelanbieter befand. Der Eingang an der Uhlandstraße wird momentan umgebaut.

Kantstraße: Verlust des Standorts ist für Stilwerk „schmerzlich“

Neuer Center-Manager wird Andreas Ziehmann, der bereits im Europa-Center tätig war. Das Designcenter bleibe auch nach der Umbenennung eine „Anlaufstelle für hochwertige Einrichtung, mit allem, was sie ergänzend für ihr Zuhause aus den Bereichen Kunst, Musik oder Lifestyle wünschen“, sagt Ziehmann. Der bisherige Inhaber Alexander Gabe erklärte hingegen, es sei „schmerzlich“, dass Stilwerk den Standort an der Kantstraße nach 21 Jahren verliere. (lv)