Gesundbrunnen

Mila Simic tot in Wohnung gefunden - Polizei sucht Zeugen

Mila Simic wurde tot in ihrer Wohnung in Gesundbrunnen gefunden. Ein 35-Jähriger stellte sich und sitzt seitdem in Untersuchungshaft.

Mila Simic wurde tot in ihrer Wohnung in Gesundbrunnen aufgefunden. Die Berliner  Polizei sucht nach Zeugen.

Mila Simic wurde tot in ihrer Wohnung in Gesundbrunnen aufgefunden. Die Berliner Polizei sucht nach Zeugen.

Foto: dpa/Polizei Berlin/Montage BM

Berlin. Eine Frau ist am 16. Oktober 2020 gegen 1 Uhr in einer Wohnung an der Wollankstraße 28 in Berlin-Gesundbrunnen tot aufgefunden worden. Wie die Polizei nun mitteilte, handelt es sich um die 31-jährige Mila Simic.

Der Freund der 31-Jährigen gestand, sie getötet zu haben. Der 35 Jahre alte Verdächtige stellte sich nach der Tat und wurde festgenommen. Er befindet sich inzwischen wegen des dringenden Verdachts des Totschlags in Untersuchungshaft. Als Tatzeit kommen die Abendstunden des 15. Oktober 2020 in Betracht, so die Polizei. Die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar.

Gesundbrunnen - Frau getötet: Die Mordkommission fragt

  • Wer kannte Mila Simic und kann Angaben zu ihrem Umfeld machen?
  • Wer hat in den Tagen vor der Tat Kontakt zu Mila Simic gehabt?
  • Wer hat verdächtige Wahrnehmungen im Tatortbereich gemacht?
  • Wer kann sonst Angaben zur Tat oder dem Tatverdächtigen machen?

Hinweise nimmt die 6. Mordkommission des Landeskriminalamtes in der Keithstraße 30 in Tiergarten unter der Telefonnummer (030) 4664 - 911666 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Weitere Polizeimeldungen aus Berlin und Brandenburg lesen Sie in unserem Blaulicht-Blog.