Polizei

Randalierer wird von der Polizei durch Fenster gezogen

Ein 34-Jähriger verschließt seine Tür und verletzt einen Beamten. Da gibt es nur noch einen Weg für die Polizisten: durch das Fenster.

Der 34-Jährige wurde nach seinen Randalen festgenommen

Der 34-Jährige wurde nach seinen Randalen festgenommen

Foto: Andreas Gebert / dpa

Die Polizei hat einen Randalierer am Mittwochabend durch das Küchenfenster seiner Wohnung im Hochparterre gezogen und festgenommen.

Kurz vorher hatten die Polizisten an seiner Wohnungstür in Gesundbrunnen geklingelt. Der 34-Jährige öffnete die Tür und attackierte einen der Polizisten mit einem Kantholz.

Dieser wich dem Schlag zwar aus, prallte allerdings gegen eine Metallbrüstung und verletzte sich. Schnell verschloss der Randalierer die Tür und brach den Schlüssel ab. Es folgte der Einsatz durch das Fenster.

Die Beamten waren am Abend gerufen worden, weil der Mann im Alkoholrausch bereits vorher in seiner Wohnung randaliert hatte.