Reinickendorf

Schwerer Unfall mit Taxi und Auto - Fünf Verletzte

Ungebremst ist in Berlin-Reinickendorf ein Auto in ein Taxi geprallt. Die zwei Fahrgäste im Taxi wurden eingeklemmt. Insgesamt gab es fünf Verletzte.

Foto: schroeder

Bei einem schweren Unfall mit einem Taxi und einem Auto sind am Sonntagmorgen gegen 6 Uhr in Reinickendorf fünf Menschen schwer verletzt worden.

Ein Mercedes prallte aus der Antonienstraße ungebremst auf ein Taxi, das auf der Scharnweberstraße fuhr. In dem Taxi befanden sich neben dem Fahrer auch zwei Fahrgäste, diese wurden bei durch den Aufprall in dem Taxi eingeklemmt und erlitten dabei schwere Verletzungen, ebenso der Taxifahrer.

Die beiden Insassen des Mercedes wurden ebenfalls schwer verletzt. Die Berliner Feuerwehr war mit einem Großaufgebot im Einsatz.