Brandenburg

Nach Explosion mutmaßlicher Brandstifter festgenommen

Der mutmaßliche Brandstifter von Erkner (Oder-Spree) ist am Dienstag festgenommen worden. Das sagte eine Polizeisprecherin in Fürstenwalde. Gegen den 47-Jährigen wird nach Angaben der Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) wegen des Verdachts des versuchten Mordes und der schweren Brandstiftung ermittelt. Zwei Komplizen, ein 43-Jähriger und ein 41-Jähriger, sitzen seit Montag in Untersuchungshaft. Einem von ihnen wird versuchter Mord und schwere Brandstiftung, dem anderen Beihilfe vorgeworfen. Das Haus war am Sonntag kurz nach Mitternacht explodiert und ausgebrannt. Ein Mieter erlitt leichte Verletzungen.