VIP

Regina Halmich wird Trainerin bei der Bundeswehr

Regina Halmich trainiert die Bundeswehr, „Bully“ Herbig bekommt das „Goldene Schlitzohr“ und Ken Follett liest bei Dussmann. Das sind die Promi-News des Tages.

Foto: Sebastian Kahnert / dpa

Regina Halmich wird Trainerin bei der Bundeswehr

Die frühere Box-Weltmeisterin Regina Halmich wird Trimm-Trainerin bei der Bundeswehr. „Unsere Soldatinnen und Soldaten leisten sehr viel. Ich will dazu beitragen, etwas Abwechslung in ihren Alltag zu bringen, sie fit und bei Laune zu halten“, sagte die 37-Jährige der Morgenpost. „Ich werde Intervalltraining für Männer und Frauen anbieten, das sehr anstrengend ist“, so Halmich.

Michael „Bully“ Herbig wird mit dem „Goldenen Schlitzohr“ ausgezeichnet

Comedian und Filmemacher Michael „Bully“ Herbig soll am Sonnabend die mit 25.000 Euro dotierte Auszeichnung für besonderes soziales Engagement für Kinder in Hamburg bekommen. Der 46-Jährige engagiere sich mit großem Elan in dem Kinder- und Jugendhilfeprojekt „Artists for Kids“ in München, hieß es.

Ken Follett stellt „Kinder der Freiheit“ bei Dussmann vor

Zu einer Lesung mit Bestsellerautor Ken Follett lud das Kulturkaufhaus Dussmann am Freitagabend. Passend zum Mauerfall-Jubiläum geht es in „Kinder der Freiheit“ um die Zeit von 1961 bis 1989 in der DDR, Westdeutschland, den USA, Großbritannien und der Sowjetunion. Das Buch ist der letzte Teil einer dreiteiligen Jahrhundert-Saga. Die vorangegangenen Bände beschäftigen sich mit der Zeit des Ersten und Zweiten Weltkrieges.