Gastronomie

Der Spiegelpalast steht künftig in Friedrichshain

Kolja Kleeberg und Hans-Peter Wodarz eröffnen im November das „Palazzo“ am neuen Standort neben der O2 World. Der Hauptgang bleibt allerdings ein altbewährter: Die Ente ist zurück.

Foto: KRAUTHOEFER

Die Dinnershow Palazzo von Gastro-Experte Hans-Peter Wodarz und VAU-Küchenchef Kolja Kleeberg startet im November in die nächste Saison. Neu ist der Standort: Statt wie bisher in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs in Mitte wird der Spiegelpalast nun neben der O2 World in Friedrichshain aufgebaut. Altbewährt ist dagegen der Hauptgang: Nachdem im vergangenen Jahr eine Rinderschulter serviert wurde, kehren die Macher nun wieder zur Ente zurück: Gereicht wird, zwischen Lachs und Linsensuppe, ein „Canard au VAU“ – Entenbrust und Keule, rosa geschmort.

„Ente mag halt einfach jeder“, sagt Kleeberg zu seiner Entscheidung. Das Geflügel soll in diesem Jahr von singenden Kellnern serviert werden. Das Motto der Show lautet „All you can sing“.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen