Wiederholungswahl

Berlin im Wahlkampf: Neuen Newsletter abonnieren

Informativ, spannend, unterhaltend: Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Gilbert Schomaker zur Wiederholungswahl in Berlin.

Berlin ist schon wieder im Wahlkampf. Seit der Entscheidung des Verfassungsgerichtshofs, dass die Wahlen zum Abgeordnetenhaus und zu den Bezirksverordnetenversammlungen wegen der chaotischen Zustände am Wahltag wiederholt werden müssen, stellt sich in der Hauptstadt erneut die Machtfrage. Deswegen intensiviert die Berliner Morgenpost noch einmal die Berichterstattung über die Landes- und Bezirkspolitik.

Denn es gibt viele offene Fragen: Wird Franziska Giffey das Rote Rathaus verteidigen? Ihre Partei liegt in Umfragen nur auf dem dritten Platz. Oder ziehen die Grünen mit ihrer Spitzenkandidatin, Verkehrssenatorin Bettina Jarasch, dort ein? Kai Wegner will ebenfalls Regierender Bürgermeister werden, die CDU hat ihren Landes- und Fraktionsvorsitzenden gerade erst erneut zum Spitzenkandidaten erkoren. Und die CDU liegt nur einen Prozentpunkt hinter den Grünen. Aber mit wem könnte sie koalieren. Und wie schneiden die anderen Parteien ab? Die FDP, die Linke, die AfD?

Deswegen startet die Berliner Morgenpost erneut ihren Newsletter zur Wahl – informativ, spannend und unterhaltend. Bis zur Bildung eines neuen Senats informiert der stellvertretende Chefredakteur Gilbert Schomaker einmal in der Woche jeweils donnerstags über aktuelle Entwicklungen, Wahlkampfthemen und die persönlichen Ambitionen der Politikerinnen und Politiker in der Hauptstadt. Den kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren.