Verkehr

Brückenarbeiten auf nördlichen Berliner Ring - Umleitung

Wegen Brückenarbeiten ist der nördliche Berliner Ring am Wochenende gesperrt. Das sind die Umleitungen für Autofahrer.

Der nördliche Berliner Ring wird am Wochenende gesperrt.

Der nördliche Berliner Ring wird am Wochenende gesperrt.

Foto: Havellandautobahn GmbH & Co. KG

Oberkrämer. Autofahrer, die am Wochenende über die A10 in Richtung Hamburg oder Berlin fahren, müssen mehr Zeit und einige Umwege in Kauf nehmen: Wegen Brückenarbeiten wird der nördliche Berliner Ring zwischen der Anschlussstelle Birkenwerder und dem Autobahndreieck Pankow gesperrt. Dies teilte die Havellandautobahn GmbH mit. Die Sperrung gilt ab 20 Uhr am Freitag bis voraussichtlich Montagmorgen um 10 Uhr.

Zur Umfahrung sind von der Autobahngesellschaft Umleitungen eingerichtet worden. Der Verkehr auf der A10 aus Richtung Autobahndreieck Barnim in Richtung Autobahndreieck Havelland wird ab der Schnittstelle Barnim über die A11 zur Anschlussstelle Wandlitz abgeleitet. Von dort nehmen Autofahrer die B273 bis Wandlitz, fahren weiter über Zühlsdorf zur L211 Lehnitz und anschließend über Borgsdorf zur Anschlussstelle Birkenwerder. In der Gegenrichtung wird der Verkehr auf der A10 ab Anschlussstelle Birkenwerder abgeleitet und über die B96 nach Birkenwerder, danach über die B96A nach Schönfließ und die L30 nach Mühlenbeck auf die L21 zur Anschlussstelle Mühlenbeck geführt.

Auch Regional- und S-Bahnverkehr betroffen

Die Autobahnen A10 und A24 zwischen Dreieck Pankow und der Anschlussstelle Neuruppin gehören zu den meistbefahrenen Strecken der Hauptstadtregion. Sie werden bis 2022 trotz fließenden Verkehrs ausgebaut und teilweise erneuert, um künftigem Verkehrsaufkommen gerecht zu werden. Dafür soll aktuell ein neuer Überbau am Dreieck Pankow auf dem Zubringer von der A114 zur A10 in Richtung Hamburg eingehoben werden. Zudem ist der Einhub einer temporären Behelfsbrücke geplant, zur Vorbereitung eines Ersatzneubaus der Brücke über die Fichteallee in Birkenwerder.

Zugleich finden in diesem Bereich auch Arbeiten an den dort verlaufenden Bahnstrecken zwischen Oranienburg und Berlin statt. Geplant ist an diesem Wochenende die bisherige Bahnbrücke über die Autobahn am Dreieck Birkenwerder durch einen – schon vorkonstruierten – Neubau zu ersetzen.

Neben Einschränkungen auf der Autobahn kommt es daher auch zu Beeinträchtigungen im Fernverkehr sowie bei der S-Bahn. Die S-Bahnlinie S1 fährt von Freitag 22 bis zum Betriebsschluss am Sonntag zwischen den Bahnhöfen Birkenwerder und Oranienburg nur im 30-Minuten-Takt. Im Regionalverkehr ist die Strecke zwischen Gesundbrunnen und Oranienburg von Freitagabend an eine Woche gesperrt. Die Bahn empfiehlt am Wochenende den Umstieg auf den Ersatzverkehr mit Bussen – sowie ab Montag auf S-Bahnverbindung.

Lesen Sie auch:

Demos am Sonnabend in Berlin: Diese Straßen sind gesperrt