Straßenfest

Das bietet der Karneval der Kulturen 2019 in Berlin

Vom 7. bis zum 10. Juni ist es wieder soweit: Die Berliner feiern den Karneval der Kulturen. Alle wichtigen Infos rund um das Fest.

Die Parade am Pfingstsonntag ist jedes Jahr der Höhepunkt des Karnevals der Kulturen

Die Parade am Pfingstsonntag ist jedes Jahr der Höhepunkt des Karnevals der Kulturen

Foto: Maurizio Gambarini

Berlin. Am Pfingstwochenende zeigt sich auch dieses Jahr wieder auf dem Karneval der Kulturen die Vielfalt Berlins. Auf dem Straßenfest und dem Umzug des KdK kommen Feierlustige verschiedener Kulturen und Nationen zusammen und zelebrieren gemeinsam die Diversität der Stadt. An den vier Festtagen können Berliner und Touristen mitfeiern, tanzen und sich vom Straßentreiben anregen lassen. Hier alle wichtigen Infos rund um den Karneval der Kulturen.

Was ist der Karneval der Kulturen?

Was 1996 als politisches Statement gegen fremdenfeindliche Ausschreitungen beginnt, ist noch heute ein Fest der Weltoffenheit. Mehr als 5000 Akteure aus fast allen Erdteilen sind inzwischen dabei: Von brasilianischen Samba- und chinesischen Löwentänzern über westafrikanische Trommeler bis zu Berner Fasnachtsbläsern. Den Höhepunkt des Karnevals der Kulturen bildet wie in jedem Jahr der Straßenumzug am Pfingstsonntag.

Wann und wo findet das Straßenfest 2019 in Berlin statt?

Vom 7. bis zum 10. Juni können Feierfreudige das Straßenfest des Karneval der Kulturen besuchen. Das Festgelände befindet sich rund um den Blücherplatz in Kreuzberg. Auf mehreren Bühnen wird beim "Global Village Kreuzberg" ein buntes Programm geboten. Die Besucher erwartet Theater, Bands und interaktive Angebote auf den Bühnen sowie Informationen, Kunsthandwerk und kulinarische Angebote an mehr als 350 Ständen. Der Eintritt ist frei.

Fr 16-24 Uhr, Sa+So 11-24 Uhr, Mo 11-19 Uhr (Bühnenprogramm endet an allen Tagen eine Stunde vor Festende)

Wann startet der Straßenumzug des Karneval der Kulturen?

Der Straßenumzug des KdK in Berlin findet am Sonntag, den 9. Juni statt. Die Parade beginnt um 12.30 Uhr in der Yorckstraße / Ecke Großbeerenstraße und endet um 21 Uhr.

Wo geht der große Straßenumzug des KdK lang?

Die Route ist seit 2018 leicht verändert. Der Startpunkt des Festumzugs des KdK ist an der Yorckstraße/ Ecke Großbeerenstraße in Kreuzberg. Von dort wandern die Umzugsgruppen über Yorckstraße, Gneisenaustraße und die Hasenheide bis zum Hermannplatz in Neukölln. Dort endet der Straßenumzug des Karneval der Kulturen um 21 Uhr.

Was kann ich vom KdK 2019 erwarten?

Der Karneval bringt feierlustige Menschen verschiedener Nationen und Kulturen zusammen. Besucher des Karneval der Kulturen erwartet ein bunt gemischtes Programm von Musikern und Bands auf drei Bühnen, außerdem verschiedene Straßen- und Essensstände. Am Pfingstsonntag erfreuen kostümierte Karnevalsakteure und Tänzer die Besucher des KdK in Berlin während des großen Straßenumzugs.

Am Pfingstsamstag, den 8. Juni, findet außerdem der Kinderkarneval der Kulturen statt. Hier finden Sie weitere Informationen und das Programm des 23. Berliner Kinderkarnevals.

Wie komme ich mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Karneval der Kulturen?

Das Areal ist für PKWs weiträumig gesperrt. Besucher, die den Karneval der Kulturen in Berlin erleben möchten, nutzen am Besten die öffentlichen Verkehrsmittel. Das Festgelände kann von den U-Bahnhöfen Hallesches Tor (U1, U3, U6), Mehringdamm (U6, U7), Südkreuz (U7), Hermannplatz (U7, U8) und dem S- und U-Bahnhof Yorckstraße (S1, S2, U7) fußläufig erreicht werden. Für Fahrräder stehen auf dem Straßenfest zwei Fahrradparkplätze zur Verfügung - bewacht und kostenlos. Die Fahrräder dürfen nicht mit aufs Festgelände genommen werden.