Frühlingsgefühl

Kirschblütenfest in Marzahn - Naturschauspiel in zartem Rosé

Ihre Schönheit ist vergänglich und deshalb auch so beliebt. Tausende Besucher feiern in den Gärten der Welt das Fest der Kirschblüten.

Eine Besucherin fotografiert Kirschblütenbäume während des 10. Kirschblütenfestes in den "Gärten der Welt"

Eine Besucherin fotografiert Kirschblütenbäume während des 10. Kirschblütenfestes in den "Gärten der Welt"

Foto: Gregor Fischer / dpa

Die zartrosa Blüten der Kirschbäume haben zum Jubiläumsfest Tausende Menschen in die Gärten der Welt nach Marzahn gelockt. Schon am Sonntagmittag bildeten sich lange Schlangen.

Zum zehnten Mal konnten Besucher sie wegen ihrer Vergänglichkeit und Schönheit so beliebten Kirschblüten in den asiatischen Gärten mit einem breiten Begleitprogramm genießen. Die Bäume blühen nur wenige Tage im Frühling.

Im Vorjahr kamen etwa 25.000 Besucher in die Gärten der Welt. Im kommenden Jahr wird der Park ab Mitte April für ein gutes halbes Jahr zum Teil der Internationalen Gartenausstellung.

Frühlingsgefühl in der Hauptstadt

Doch nicht nur in den Gärten der Welt hat der Frühling Einzug gefunden. Überall in Berlin erblühen die Bäume in zarten Rosétönen. Unter dem Hashtag #BerlinBlossom (BerlinBlüten) posten Twitter-Nutzer ihre schönsten Fotos.

Hier eine Auswahl