Berlin zum Quadrat

Berlin mit Augen von Insatgramer Konrad Langer

13 Millionen Fotos widmen Instagramer Berlin. Die schönsten Bilder stellen wir Ihnen in der Kolumne "Berlin zum Quadrat" vor.

Der gebürtige Cottbuser Konrad Langer (Instagram: @konaction) lebt seit 2013 in Berlin und ist 33 Jahre alt. Seinen Stil beschreibt der Instagram-Fotograf selbst als minimalistisch – eine klare Untertreibung, denn seinen Bildern ist aber oft auch anzusehen, über welchen großen Humor Konrad Langer verfügt. So ironisiert zum Beispiel das an der Konstanzer Straße aufgenommene Bild das eigene Motiv: Dem Quadrat wird noch ein weiteres Quadrat als Rahmen eingefügt. Das Motiv mit dem Radfahrer, der einen fliegenden Menschen hinter sich herzuziehen scheint, gehört ebenfalls in diese Kategorie.

>>> Instagram-Profil der Berliner Morgenpost <<<

Langer selbst sagt, ihn würden vor allem Orte interessieren, die andere Menschen nicht als schön bezeichnen würden. Bemerkenswert an seinen Bildern ist aber vor allem auch sein Gespür für gute Bildkompositionen, für spannende Perspektiven und Fluchtlinien. Eine Frau, die am Wasser steht, kann man auf viele langweilige Arten fotografieren.

Langer macht ein kleines Kunstwerk daraus: Nicht nur, weil die Bäume mit der dahinter stehenden Mauer in einer Fluchtlinie stehen – sondern auch, weil sie sich mitsamt der Person und der Mauer im Wasser derart perfekt spiegeln, dass man das Bild fast unbemerkt umdrehen könnte. Solche und andere kleine Wunder der Augenblicksfotografie werden wir fortan auf dieser Seite vorstellen – nicht nur von Konrad Langer, sondern auch von anderen Berlin-Fotografen auf Instagram.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.