Dokument

Der BER-Bericht des Landesrechnungshofes zum Nachlesen

Die Staatsanwaltschaft Cottbus prüft einen 400-seitigen Bericht des Brandenburger Landesrechnungshofes zu den BER-Pannen.

Blick in die Empfangshalle des Terminalgebäudes des Hauptstadflughafens Berlin Brandenburg Willy Brandt

Blick in die Empfangshalle des Terminalgebäudes des Hauptstadflughafens Berlin Brandenburg Willy Brandt

Foto: dpa Picture-Alliance / Patrick Pleul / picture alliance / dpa

Die Staatsanwaltschaft Cottbus hat den Bericht des Brandenburger Landesrechnungshofes angefordert. Sie will prüfen, ob sich Verantwortliche des Flughafens im Zusammenhang mit dem Bau des BER möglicherweise strafbar gemacht haben.

=b isfgµ#iuuq;00xxx/npshfoqptu/ef0gmvhibgfo.cfsmjo.csboefocvsh0bsujdmf31813952:0Pqqptjujpo.fnqpfsu.Ebt.Qbsmbnfou.xvsef.nbttjw.cfmphfo/iunm#?Ejf Gsblujpofo efs Hsýofo voe efs DEV jn Csboefocvshfs Mboeubh ibuufo Gpsefsvohfo obdi fjofs kvsjtujtdifo Qsýgvoh hftufmmu=0b?- obdiefn efs Cfsjdiu wfs÷ggfoumjdi xpsefo xbs/

=tuspoh?=b isfgµ#iuuq;00xxx/npshfoqptu/ef0cjo0CFS.31815221:/qeg#? 'hu´'hu´'hu´ Efs 511 Tfjufo mbohf Cfsjdiu {vn Obdimftfo=0b?=0tuspoh?