Dokument

Der BER-Bericht des Landesrechnungshofes zum Nachlesen

Die Staatsanwaltschaft Cottbus prüft einen 400-seitigen Bericht des Brandenburger Landesrechnungshofes zu den BER-Pannen.

Blick in die Empfangshalle des Terminalgebäudes des Hauptstadflughafens Berlin Brandenburg Willy Brandt

Blick in die Empfangshalle des Terminalgebäudes des Hauptstadflughafens Berlin Brandenburg Willy Brandt

Foto: dpa Picture-Alliance / Patrick Pleul / picture alliance / dpa

Die Staatsanwaltschaft Cottbus hat den Bericht des Brandenburger Landesrechnungshofes angefordert. Sie will prüfen, ob sich Verantwortliche des Flughafens im Zusammenhang mit dem Bau des BER möglicherweise strafbar gemacht haben.

Die Fraktionen der Grünen und der CDU im Brandenburger Landtag hatten Forderungen nach einer juristischen Prüfung gestellt, nachdem der Bericht veröffentlich worden war.

>>> Der 400 Seiten lange Bericht zum Nachlesen