Herbst im Sommer

Warum Berlins Bäume jetzt schon Blätter verlieren

Zahlreiche Bäume in Berlin verlieren bereits einen Teil ihrer Blätter. Das dient dem Selbstschutz.

An den unteren Ästen der Bäume sind praktisch keine Blätter mehr

An den unteren Ästen der Bäume sind praktisch keine Blätter mehr

Foto: Bernd von Jutrczenka / dpa

Ist denn schon Herbst? Einige Stadtbäume werfen in Berlin derzeit ihre Blätter ab - und sehen deshalb krank aus. Nach Angaben von Fachleuten ist das aber reiner Selbstschutz. So verhindern sie, über die Blätter Feuchtigkeit zu verlieren, wie Derk Ehlert von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt erklärte. Wegen der trockenen Wochen im Mai und Juni hätten einige Bäume zu wenig Flüssigkeit und müssten sie daher speichern.

Das zuletzt regenreichere Wetter sei aber gut für sie gewesen. Ehlert: „Momentan ist der Zustand der Bäume nicht besorgniserregend.“ Schäden zeigten sich ohnehin frühestens nächstes Jahr. In Berlin stehen rund 440 000 Stadtbäume.