Tempelhofer Feld

Lollapalooza-Festival gibt die ersten 30 Bands bekannt

Im September feiert Lollapalooza in Berlin am stillgelegten Flughafen Tempelhof Premiere. Macklemore & Ryan Lewis, Seeed, The Libertines und Sam Smith gehören zu den Acts.

Foto: dpa

Musikfans können sich freuen. Das weltweit bekannte Lollapalooza-Festival hat nun auch einen Ableger in Berlin. Auf der Bühne ist am 12. und 13. September das einzige Europakonzert von Macklemore & Ryan Lewis zu sehen. Die Organisatoren warten mit einem exklusiven Line-Up auf. Dazu gehört die einzige Deutschland- Show von Seeed, der erste Auftritt von The Libertines mit neuem Album und die einzige Festivalshow von Grammy-Abräumer Sam Smith.

Lollapalooza Festivals gibt es in den USA und Brasilien, Argentinien und Chile. In Europa ist nun Berlin der erste Veranstaltungsort. Hinter Lollapalooza Deutschland stehen vier renommierte Firmen aus der Musikindustrie: Festival Republic, Melt!Booking, William Morris Entertainment und C3 Presents.

Die Organisatoren vertreten eine genreübergreifenden Philosophie. So treten neben internationalen Stars auch die Ikonen der Hauptstadt auf: Seeed und Beatsteaks sowie die Senkrechtstarter Mighty Oaks.

Die Lieblinge der Nation werden gemeinsam mit Macklemore & Ryan Lewis, Seeed, The Libertines und Sam Smith, Parov Stelar Band, Bastille und anderen die beiden Hauptbühnen bespielen. Anfang Juni wollen die Veranstalter einen weiteren internationalen Headliner bekannt geben.

30 Acts sind bekannt, darunter viele Exklusiv-Auftritte

Insgesamt sind nun rund 30 Acts bekannt, die Fans schicken sich bei Twittern schon Kurznachrichten zu ihren Lieblingsbands. So soll Star-DJ Boys Noize den ersten Deutschland-Auftritt seines neuen Projekts Dog Blood hinlegen, gemeinsam mit EDM-Superstar Skrillex. Tame Impala, Chvrches, MS MR und Run The Jewels spielen in der Hauptstadt ihre einzige deutsche Festivalshow 2015.

Und noch eine Premiere: Ihren ersten Auftritt in Berlin zelebrieren FFS (Franz Ferdinand & Sparks) mit ihrer Symbiose aus Synth-Rock und britischem Indie. Weiterhin spielen Fatboy Slim, Martin Garrix, Robin Schulz, Little Dragon bis Hot Chip.

Insgesamt werden vier Bühnen aufgebaut. Präsentiert werden nebend er Musik auch Mode und Kunst, und „Kidzapalooza“ soll die kleinsten Festivalbesucher und Musikliebhaber ansprechen.

Am Anfang 1991 stand die Abschiedstournee für „Jane‘s Addiction“

Perry Farrell hat das Lollapalooza Festival 1991 als Abschiedstournee seiner Band "Jane's Addiction" initiiert. Es fand bis 1997 jährlich als tourendes Festival in mehreren US-Städten statt.

Seit 2005 wird „Lolla“ als mehrtägiges Festival im Chicagoer Grant Park ausgrichtet und zählt dabei rund 160.000 Besucher. Zahlreiche weltbekannte Bands und Acts hatten zum Teil legendäre Auftritte: Darunter sind Eminem, Smashing Pumpkins, Sonic Youth, Beastie Boys, Nine Inch Nails, Nick Cave, Red Hot Chilli Peppers, Amy Winehouse, Lady Gaga.

Neben dem Chicagoer Event expandierte das Lollapalooza 2011 erfolgreich nach Chile, 2012 nach Brasilien und 2014 Argentinien.

Tickets sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich, außerdem online über www.lollapaloozade.com verfügbar. Das komplette Festivalticket ist für derzeit 119 Euro, das Tagesticket für 69 Euro zu haben. Während 11- bis 14-Jährige das Festival in Begleitung ihrer Eltern für 19 Euro besuchen können, ist der Eintritt für Kinder bis einschließlich zehn Jahren kostenlos. Alle Preise verstehen sich inklusive aller Vorverkaufsgebühren.

Foto: KRAUTHOEFER