Unter 20 Euro

Überraschende kreative thailändische Küche im "Nithan Thai"

Eine Kombination aus thailändischer Küche und kulinarischen Einflüssen aus aller Welt findet man im Restaurant Nithan Thai in Mitte.

Unter 20 Euro im Nithan Thai

Unter 20 Euro im Nithan Thai

Foto: Manuela Blisse

Mitte.  Etwas länger als geplant hat es gedauert. Aber schon der erste Eindruck macht klar: Das Warten hat sich gelohnt. Nach Tel Aviv hat jetzt auch Berlin ein Nithan Thai. Ein junges schickes und ansprechendes Design mit warmen Gelb-, Beige- und Brauntönen, ein deckenhohes gläsernes Weinregal (offene Weine ab 4 Euro/0,1 l), mit Wein- und Wassergläsern sowie gelben Stoffservietten eingedeckte Tische.

Den ersten Besuch nimmt die junge Servicecrew zum Anlass, das Konzept von Chefkoch Shahaf Shabtay zu erklären. Der lädt zu einer Reise durch die Küchen Asiens, modern interpretiert. Vor- und Hauptspeisen waren gestern, es gilt keine Reihenfolge mehr einzuhalten. Querbeet-Gemüse, Meeresfrüchte, Fisch, Fleisch oder vegan bestellen und teilen, ist das Motto (7–24 Euro). Es gibt kulinarische Grüppchen namens „Sunrise“ (Sonnenaufgang) oder „Innerpeace“ (innerer Frieden).

Die Maow Shrimps Rolls präsentieren sich als vier Garnelen-Maniok-Rollen, denen mit Grapefruit und Limetten Säure, mit Algensalat Frische und mit Mandeln ein Knusperelement mitgegeben wird. Gekonnt gemacht, überraschend kreativ. Blumenkohl gehört zum derzeit angesagten Gemüse. In der hiesigen Thai-Beilagen-Variante mit Limette und Kokos zeigen die Röschen, wie eine richtig gute vegetarische Küche funktioniert. Zusammen mit der hausgemachten Limonade, es gibt auch asiatisch inspirierte Cocktails, ergibt sich ein beglückendes, angenehm sättigendes kulinarisches Märchen.

Nithan Thai Chausseestr. 5, Mitte,
Tel. 55 21 39 69, www.nithanthai.de