Neu in Berlin

Smartphone App ersetzt Stempel- und Rabattkarten

Foto: privat

Mithilfe von Rabattkarten lässt sich viel Geld sparen. Diese beschweren jedoch unnötig das Portemonnaie und gehen oft verloren. Das Handy hingegen hat man immer dabei.

„Stampfy“ heißt das Unternehmen, das Webentwickler Jens Neuhaus (31) und Informatiker Heiner Häntze (27) im Dezember 2012 in Moabit gründeten. Über eine Smartphone-App, die herkömmliche Stempel- und Rabattkarten ersetzen soll, können bei teilnehmenden Geschäften in Berlin Stempel gesammelt und gegen Prämien getauscht werden.

„Stempelkarten vergisst man oft, das Handy ist meist dabei“, erklärt Jens Neuhaus die Vorzüge der App. „Stampfy“ befindet sich in der Markteinführung und kooperiert mit Cafés, Restaurants, Fitnessklubs und Boutiquen in Berlin. Die kostenlose App kann auf www.stampfy.de für iPhone oder Android heruntergeladen werden. Für Händler ist die Teilnahme kostenlos. Als Ziel für 2013 strebt das Unternehmen die Marktführerschaft in Berlin und die Expansion in weitere Städte an.

( RAA )