Die Berliner App-Tester erhalten eine siebenstellige Kapitalspritze. Jetzt wollen die drei Gründer den Markt erobern.

Das Berliner Start-up TestObject erhält eine Kapitalspritze. Der Frühphasenfonds der Landesinvestitionsbank Brandenburg und die Beteiligungsgesellschaft West TechVentures investieren einen siebenstelligen Betrag in das Anfang 2012 von den ehemaligen IT-Beratern (IBM und SAP) Erik Nijkamp, Andreas Lüdeke und Hannes Lemke in Berlin gegründete Unternehmen.

TestObject hat sich auf die Entwicklung und den Betrieb Cloud-basierter Testing-Lösungen spezialisiert. Das Unternehmen ermöglicht Funktions- und Qualitätstests von Apps für Android-Lösungen. Damit wird die Entwicklung mobiler Applikationen deutlich erleichtert.

„Wir freuen uns sehr über die schlagkräftige Unterstützung unserer erfahrenen Investoren, mithilfe derer wir nun in diesem Jahr den Markt erobern wollen”, sagte Nijkamp von TestObject.