BTN 2013

„Berlin – Tag und Nacht“ – Alle Darsteller im Überblick

Die Pseudo-Dokusoap „Berlin – Tag und Nacht“ hat mittlerweile Kultcharakter. Doch wer sind die Darsteller und was haben sie mit ihren Rollen gemeinsam?

Foto: obs/DPA

Es ist ein Überraschungserfolg, der den Kritikern die Haare zu Berge stehen lässt. Ursprünglich sollten von der als „TV-Trash“ verschrieenen Pseudo-Dokusoap „Berlin – Tag und Nacht“, die 2011 auf RTL2 an den Start ging, nur 120 Folgen gedreht werden.

Inzwischen sind bereits mehr als 400 Folgen der Serie im TV ausgestrahlt worden - und ein Ende ist nicht in Sicht. Anfang 2013 wurde sogar ein neues Quoten-Hoch erzielt. 1,73 Millionen Menschen schalteten am 29. Januar ein.

Da lohnt es sich, trotz ihres bestenfalls als mäßig zu bezeichnenden Schauspieltalents, einen genaueren Blick auf die Laiendarsteller zu werfen, die täglich um 19 Uhr so viele Zuschauer vor den Bildschirm locken.

Wer sind diese Menschen und was haben sie mit den von ihnen dargestellten Charakteren gemeinsam? Die Berliner Morgenpost hat eine Überblick über das Wer-ist-Wer der Serie zusammengestellt.

Saskia Beecks liebt Frauen und Männer

Die 1986 in Duisburg geborene Saskia Beecks war bereits in der RTL-Serie "Verdachtsfälle" zu sehen, bevor sie bei „Berlin - Tag und Nacht“ eingestiegen ist. In der Hauptstadt-Soap spielt sie die Figur der Alina Schmitts, die gemeinsam mit sieben anderen Figuren die „Haupt-WG“ der Serie bewohnt. Alina geht gerne auf Partys, ist lebenslustig und hat ständig ein Lied auf den Lippen. Aber auch Freundschaft und Loyalität sind ihr sehr wichtig.

In Sachen Liebe will sie sich nicht festlegen, ob sie sich mit einem Mann oder einer Frau einlässt, entscheidet sie spontan aus dem Bauch heraus. Der Mensch steht für sie im Vordergrund, das Geschlecht ist nur Nebensache. Berlin ist für sie der ideale Ort, um das Leben zu genießen und sich frei zu fühlen.

Eine Parallele zwischen Alina und Saskia ist die Bisexualität, zu der sich die Darstellerin bekennt. Auch sonst geht Beecks mit ihrer Privatsphäre großzügig um. Auf Facebook teilt sie Urlaubsfotos und Bilder von ihrem kleinen Kater. Diese Offenheit kommt bei den Fans gut an. Beecks hat inzwischen mehr als 145.000 Facebook-Freunde.

Falko Ochsenknecht - Darsteller singt auch privat Schlager

Nein, der gelernte Werkzeugmechaniker Falko Ochsenknecht ist kein Spross der berühmten Schauspieler-Familie um Uwe Ochsenknecht. Falko stammt aus Lüdenscheid, wo er 1987 zur Welt kam. Wie seine Kollegin Saskia Beecks hat auch er vor seinem Einstieg bei „Berlin - Tag und Nacht“ bereits „Pseudo-Doku“-Erfahrungen gesammelt - bei den „X-Diaries“ und “Niedrig und Kuhnt - Kommissare ermitteln“.

In seiner jetzigen Rolle mimt er einen chaotischen Partyhengst, der planlos in den Tag hinein lebt, aber trotzdem immer auf die Füße fällt. Was Ochsenknecht mit seiner Rolle verbindet, ist die Liebe zur Schlagermusik. Wovon die Serienfigur nur träumt, hat Ochsenknecht bereits verwirklicht: Mit seinem Lied „Ich bin kein Model und kein Superstar“ landete er auf Platz 38 der deutschen Charts.

Die Single hat Ochsenknecht übrigens nicht unter seinem eigenen, sondern unter seinem Seriennamen veröffentlicht: Als „Ole ohne Kohle“.

Lutz Schweigel verdient Geld mit seinen Muskeln

Der 1972 geborene Lutz Schweigel kommt aus Naumburg in Sachsen-Anhalt. Bevor er bei „Berlin - Tag und Nacht“ als Joe Möller angefangen hat, verdiente er sein Geld als Personal-Trainer. 2007 bekam er dafür sogar eine Auszeichnung verliehen.

Seine Begeisterung für den Sport muss er in der Serie nicht verstecken. Im Gegenteil. Auch Joe Möller steht auf Krafttraining und Fußball. Joe, auch “Papa Joe“ genannt, ist der väterliche Ruhepol der Serie, zu dem alle WG-Bewohner mit ihren Sorgen kommen können. Mit dieser Rolle könne er sich gut identifizieren, verriet Schweigel in einem “Promiflash“-Interview. Auch privat sei er ein sehr ausgeglichener Mensch.

Patrick Günther, der Künstler bei „Berlin - Tag und Nacht“

Für den aus Neuss-Uedesheim stammenden Patrick Günter ist die Rolle bei „Berlin - Tag und Nacht“ der erste Gehversuch im Fernsehen. Nach dem Abitur hat Günther erst Wirtschaftswissenschaften studiert und stieg dann später auf ein Architekturstudium um.

Der 25-Jährige spielt in der Serie einen Frauenhelden, der ständig Affären und One-Night-Stands hat. Am liebsten würde Marcel als Künstler sein Geld verdienen - bis es soweit ist, arbeitet er in einem Tattoostudio. In Günthers Privatleben spielen Zeichnen und Graffiti-Kunst auch eine große Rolle. Auf seiner Facebook-Seite präsentiert er seiner Fangemeinde (die mittlerweile 184.046 „Freunde“ zählt) regelmäßig seine Werke.

Ricarda Magduschewski träumt von einer Gesangskarriere

Nach dem Abitur hat die 23-jährige Ricarda Magduschewski an der deutsche Pop-Akademie in Köln studiert. Bei „Berlin Tag und Nacht“ ist sie das “WG-Küken“ Sofi Bach, das ihre Mitbewohner mit ihren kindlichen Sorgen und Nöten nervt und von einem Durchbruch als Sängerin träumt.

Eine Karriere als Musikerin wünscht sich Ricarda auch im wahren Leben. Als 18-Jährige nahm sie beim Newcomer-Contest von Hit-Radio ANTENNE 1 „Baden-Württembergs BESTE“ teil - und gewann den Wettbewerb. 2011 erschien ihre Single „So Blond So Black“. Der große Erfolg in der Musikbranche lässt bislang aber noch auf sich warten.

Fernando Jose della Vega gibt nichts über sich preis

Der 42-Jährige spielt in der Serie die Rolle des heißblütigen Italieners Fabrizio Valenta, der sich durch Gutmütigkeit und Ehrlichkeit auszeichnet. Fabrizio ist im Alter von zehn Jahren mit seinen Eltern mit seinen Eltern nach Deutschland gekommen und hatte zunächst Schwierigkeiten, sich in der neuen Heimat einzuleben. Inzwischen fühlt er sich in Berlin aber pudelwohl.

In der Soap sorgte er mit einem nicht enden wollenden Lachanfall für Furore - den RTL2 jetzt sogar als Klingelton anbietet. Anders als die meisten seiner Kollegen hält der 42-Jährige Fernando Jose della Vega mit Angaben über sein Privatleben hinter dem Berg. So stammt auch seine Facebook-Seite nicht von ihm - sondern von einem Fan.

Kathrin Wieneritsch - ist sie wirklich so naiv?

Ähnlich zurückhaltend ist Kathrin Wieneritsch. Informationen über ihre Person und ihr Privatleben hält die Laienschauspielerin bislang erfolgreich unter Verschluss. In der Serie stellt Wieneritsch die arbeitslose Peggy Heidler dar.

Peggy ist die Freundin von Joe. Sie gilt als naiv und glaubt, dass alle Menschen ihre Freunde sind. In Joe sieht sie einen Märchenprinzen, der ihr ihr den Traum vom perfekten Familienglück erfüllen soll.

Anne Wünsche ist in guter Hoffnung

Die 21 Jährige Anna Wünsche kommt aus dem sächsischen Meißen. In „Berlin-Tag und Nacht“ spielt sie die Tochter von „Papa Joe“. Das Verhältnis der beiden Serienfiguren ist nicht ganz unkompliziert, da Joe Hannas Mutter während der Schwangerschaft verlassen hatte - und seine Tochter erst spät kennenlernte.

Die Parallele zwischen Anne und ihrer Soap-Rolle ist kaum zu übersehen. Hanna ist schwanger - und Wünsche verriet kürzlich in einem Interview mit der „Bravo“, dass sie kein Kissen unter ihrem T-Shirt trägt, sondern auch in Wirklichkeit ein Kind erwartet.

Marcel Maurice Neue stand schon als Kind vor der Kamera

Marcel Maurice Neue hat bereits als Kind erste TV-Erfahrungen gesammelt. 1999 spielte er an der Seite von Box-Profi Axel Schulz in dem Krimi „Ein starkes Team: Der letzte Kampf“ mit. Seine Serienfigur in „Berlin - Tag und Nacht“ heißt Karsten „Krätze" Rätze - und der Name ist Programm. „Krätze“ gilt als rücksichtslos und asozial. Mit 16 Jahren ist er von zu Hause ausgerissen und lebt seitdem mal hier und mal dort.

So sprunghaft und ruhelos wie in der Serie, scheint Marcel auch im wahren Leben zu sein. Im Internet kursieren Spekulationen darüber, dass der Darsteller zu einem geplanten Hamburger Ableger von „Berlin-Tag und Nacht“ wechseln will. Marcel selbst nährt diese Gerüchte mit Sprüchen wie „Ab nach Hamburg“ auf seiner Facebook-Seite.

Philip Bender ist ein „richtiger“ Schauspieler

Der 1980 geborene Berliner Philip Bender sticht unter den „Berlin - Tag und Nacht“-Spielern insofern heraus, als er tatsächlich eine Ausbildung als Schauspieler vorweisen kann. Vor seiner Zeit bei der „Pseudo-Doku“ erhielt Bender für seine Rolle in dem Kurzfilm „A damn Killer“ 2010 beim Hollywood Reel Independent Filmfestival den Preis für den besten Nebendarsteller. Außerdem trat er öfter in der RTL-Serie „Hinter Gittern“ auf.

Felix Menzel, Benders Serienfigur in „Berlin - Tag und Nacht“, blickt hingegen auf eine ganz andere Vergangenheit zurück. Er saß für einige Zeit im Gefängnis.

Florian Schattenberg nimmt sein Glück selbst in die Hand

„If you want to be happy...be!“ (Wenn du glücklich sein willst...sei es!) ist das Lebensmotto des1988 geborene Florian Schattenberg, wie er auf seiner Fanpage verrät. Mit anderen Worten: Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied - das sieht auch die von Schattenberg verkörperte Figur Joshua Schiller so.

Joshua stammt aus gutem Haus und ist seit seinem Austauschjahr in den USA bekennender Fan des „American Way of Life“. Vor allem ist er aber Hannas Ehemann - und steht damit kurz davor, Vater zu werden. Im wahren Leben lässt sich Florian Schattenberg mit dieser Rolle aber noch Zeit.

Julia Jasmin Desai - Immer ein Hingucker bei BTN

Die 1987 in Moskau geborene Julia Jasmin Desai verdreht in „Berlin - Tag und Nacht“ den Männer als „JJ“ mit ihrem berüchtigten Sexappeal und ihren knappen Outfits den Kopf. JJ ist lebenslustig und liebt es, mit ihren weiblichen Reizen zu spielen. Der selbstbewusste “Vamp“ hat aber auch eine mütterliche Seite. So überrascht JJ die WG-Mitbewohner öfter mal mit einem leckeren Essen.

Auch außerhalb der Serie kokettiert Julia Jasmin Desai gerne mit ihrem Äußeren. Auf Facebook nennt die Darstellerin sich „JJ-Sexy“. Fotos im Schlabberlook sucht man hier vergeblich - JJ ist immer perfekt durchgestylt und trägt meist hautenge Tops. Den Fans gefällt das: Mehr als 266.500 Likes zieren ihre Facebook-Seite.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.