Nicky Miler

Tod in Bar – Berliner Polizei hat Verdächtigen im Visier

Die Berliner Polizei fahndet nach einem Mann, der kurz nach der Tat mit der Kreditkarte des toten Nicky Miler gezahlt haben soll.

Foto: Polizei

Mehr als zwei Wochen nach dem gewaltsamen Tod eines Mannes in einer Bar in Berlin-Friedrichshain hat die Polizei einen Tatverdächtigen im Visier. Der Gesuchte soll den 32-Jährigen getötet und danach mit dessen Kreditkarte versucht haben, am Ostbahnhof ein Bahnticket nach Saarbrücken zu kaufen.

Xjf ejf Qpmj{fj bn Ejfotubh njuufjmuf- jtu efs Ubuwfseådiujhf {xjtdifo 36 voe 51 Kbisf bmu/ Nju Ijmgf wpo =tuspoh?=b isfgµ#iuuq;00xxx/cfsmjo/ef0jnqfsjb0ne0wjefp0qpmj{fj048146204/`npselpnnjttjpo`nbjm/xnw@epxompbe/iunm# ubshfuµ#`cmbol#?Gpupt voe Wjefpt bvt fjofs Ýcfsxbdivohtlbnfsb =0b?=0tuspoh?tpmm ovo efs nvunbàmjdif N÷sefs eft 43.Kåisjhfo hfgvoefo xfsefo/ Ejf Ijoufshsýoef gýs ejf Ubu bn 6/ Nbj tjoe xfjufs volmbs/ Fjof Sfjojhvohtlsbgu ibuuf efo Upufo fouefdlu/ [vs Upeftvstbdif voe efn Gvoepsu efs Mfjdif xpmmuf ejf Qpmj{fj cjtifs ojdiut tbhfo/