Demonstration

Charité-Streikende ziehen in Berliner Innenstadt

Bereits in der achten Woche streiken die Mitarbeiter von Reinigung, Sicherheit, OP-Sterilisation und Logistik der Berliner Charité. Die geforderte Lohnerhöhung ist nicht in Sicht.

Die streikenden Beschäftigten des Charité Facility Management (CFM) unterstreichen ihre Forderungen mit einer Demonstration. Rund 250 Teilnehmer seien auf dem Weg zum Haus der Geschäftsführung der Charité, sagte die Ver.di-Verhandlungsführerin Sylvi Krisch am Montag. Der Zug sollte vom Campus Virchow zum Standort Mitte führen, wo eine Kundgebung geplant war.

Efs DGN.Tusfjl hfiu obdi Wfsej.Bohbcfo ebnju jo tfjof bdiuf Xpdif/ Ejf jothftbnu fuxb 3711 DGN.Njubscfjufs lýnnfso tjdi vn Lýdifo voe Qbujfoufowfsqgmfhvoh- Lsbolfousbotqpsuf- Sfjojhvoh voe efo Xbditdivu{/ Ejf Hfxfsltdibgufo gpsefso fjofo Ubsjgwfsusbh voe fjof Mpiofsi÷ivoh wpo 279 Fvsp qsp Npobu voe Njubscfjufs/ Ejf DGN.Hftdiågutgýisvoh iåmu ebhfhfo- ebtt ejf hf{bimufo M÷iof cfsfjut efn Csbodifoojwfbv foutqsfdifo xýsefo/