Allergien

Birkenpollen schonen Berliner zu Ostern nicht

Die Sonne strahlt, es zieht die Berliner ins Freie. Doch Allergiker haben es schwer. An Ostern werden vor allem Birkenpollen durch die Berliner Luft wirbeln. Anderer Pollenarten werden aber schon wieder weniger.

Foto: dpa / dpa/DPA

Die vorhergesagten sonnigen, trockenen Ostertage lassen auch Birkenpollen en masse fliegen. Zum Osterwochenende wird sich die sehr starke allergene Belastung durch Birkenpollen in Berlin und Brandenburg fortsetzen, meldet der Polleninformationsdienst der FU Berlin. Während Erlen-Allergiker bereits wieder aufatmen können, da die Hochzeit der Belastung vorbei ist, nimmt der Flug von Birkenpollen tendenziell sogar noch zu. Allergiker sollten vor dem Ostereier-Suchen im Freien, Fahrradtouren oder Wanderungen deshalb an die Medikamente denken, die sie unter Umständen benötigen.

Für die Ostertage sind in Berlin 22 bis 24 Grad angesagt. Die Sonne wird den ganzen Tag lang scheinen.

Falls die Pollen nicht zu sehr plagen: Hier lässt sich Ostern im Grünen genießen - unsere Tipps