Polizeieinsatz

Hochzeitsgesellschaft blockiert Autobahn – schon wieder

Trend? Schon wieder ist ein Hochzeitskorso eskaliert. Autofahrer blockierten erst die Autobahn - und setzten dann noch einen drauf.

Hochzeitsgesellschaft sorgt für Ärger: Auf der A81 bei Stuttgart haben Hochzeitsgäste einen Stau entstehen lassen (Symbolfoto).

Hochzeitsgesellschaft sorgt für Ärger: Auf der A81 bei Stuttgart haben Hochzeitsgäste einen Stau entstehen lassen (Symbolfoto).

Foto: Peter Kneffel / dpa

Ludwigsburg. . Schon wieder hat eine Hochzeitsgesellschaft eine Autobahn blockiert. Wie die Polizei in Ludwigsburg mitteilt, hätten vier Luxusautos die Autobahn 81 bei Stuttgart die Fahrbahn versperrt. Dabei lehnten sich die Hochzeitsgäste aus den Fenstern und filmten, wie der Stau hinter ihnen immer länger wurde.

Der Verkehr sei komplett zum Erliegen gekommen, teilte die Polizei mit. Und weiter: „Die Hochzeitsgäste, welche mit hochwertigen Kraftfahrzeugen unterwegs waren, blockierten grundlos alle Fahrspuren in Richtung Engelbergtunnel und griffen so in das Verkehrsgeschehen ein.“ Auf einer Raststätte hielt die Polizei die Wagen an. Die Polizei fordert Zeugen auf, sich bei ihr zu melden.

Hochzeitsgesellschaften sorgen auf Autobahnen für Ärger

Immer wieder kommt es vor, dass Autofahrten von Hochzeitsgesellschaften eskalieren und für Ärger auf Autobahnen sorgen. Zuletzt hatte eine Hochzeitsgesellschaft auf der A3 bei Düsseldorf mit Luxuskarossen die Autobahn blockiert, um Hochzeitsfotos zu machen.

„Das Blockieren der Autobahn ist ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr und kann unter Umständen auch zu einer Haftstrafe führen“, sagte ein Polizeisprecher. „Für die, die das machen, ist es Imponiergehabe mit Autos, die ihnen möglicherweise auch gar nicht gehören. Damit will man zeigen, was man hat und wer man ist“, erzählt der stellvertretende Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei, Michael Mertens.

Hochzeitsgäste liefern sich Wettrennen

Im vergangenen Jahr waren in einem anderen Fall Schüsse von feiernden Hochzeitsgästen aus dem Auto abgefeuert worden. Auch hier hatten Hochzeitsgäste die Autobahn blockiert. Im April 2018 sorgte eine türkische Hochzeitsgesellschaft für Ärger, als den Verkehr mit Warnblinkern nach einem Tunnel auf der Autobahn 81 blockiert und sich ein Wettrennen geliefert hatte. (bekö)