Messe Berlin

Alles, was Sie zur Grünen Woche wissen müssen

| Lesedauer: 2 Minuten
Milchkühe stehen vor Beginn der Grünen Woche im Bereich des sogenannten Erlebnisbauernhofs. .

Milchkühe stehen vor Beginn der Grünen Woche im Bereich des sogenannten Erlebnisbauernhofs. .

Foto: dpa

Am 15. Januar beginnt die Internationale Grüne Woche in Berlin. Alle Informationen zu Karten, Öffnungszeiten, Anreise und Ausstellern.

Die Internationale Grüne Woche in Berlin ist die weltgrößte Schau der Land- und Ernährungswirtschaft sowie des Gartenbaus. Präsentiert werden rund 100 000 Nahrungs- und Genussmittel, Tausende Tiere und Pflanzen. In diesem Jahr sind wieder mehr als 1600 Anbieter aus über 60 Ländern dabei. Partnerland im 90. Jahr des Messebestehens ist vom 15. bis zum 24. Januar Marokko.

Experten und Politiker diskutieren auf der Grünen Woche Fragen von Landwirtschaft und Ernährung in zahlreichen Kongressen, Foren, Podiumsrunden und Seminaren. Seit einigen Jahren nutzen auch Kritiker der modernen Ernährungsindustrie die Messe als Podium.

2015 hatte die Grüne Woche 415 000 Besucher angezogen, davon waren 100 000 Fachbesucher. Die Unternehmen probieren in Berlin auch aus, wie gut neue Produkte beim Publikum ankommen.

Öffnungszeiten

Die Messe öffnet vom 15. bis 24. Januar von 10 bis 18 Uhr. Am 16., 22. und 23. Januar sind die Öffnungszeiten bis 20 Uhr verlängert.

Anreise

Autofahrer sollten ihren Wagen lieber Zuhause stehenlassen. Mit S- (Bahnhöfe Messe Süd, westkreuz, Messe Nord) und U-Bahn (Bahnhöfe Theodor-Heuss-Platz, Kaiserdamm) ist das Messegelände gut zu erreichen. Wer dennoch mit dem Auto anreist, kann im Parkhaus ICC, an der Jafféstraße, Masurenalle, Neue Kantstraße oder dem Olympiastadion (kostenloser Shuttlebus zum Messegelände) parken.

Eintritt

Eine Tageskarte kostet 24 Euro. Wer zur Happy Hour (ab 14 Uhr) oder an einem Sonntag kommt, zahlt lediglich 10 Euro - genauso wie Schüler beziehungsweise Studenten. Für Familien gibt es eine Karte für 29 Euro, das Gruppenticket ab 20 Personen kostet 12 Euro. Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt.

Zahlen und Fakten

- Bruttofläche (m²):125.000

- Aussteller gesamt: 1731, davon 655 ausländische Aussteller aus 68 Ländern

- Besucher gesamt: 415.000, davon Fachbesucher: 84.984

>>> Der offizielle Hallenbelegungs-Plan<<<