Luft- und Raumfahrt

ILA findet 2022 wieder live am Flughafen BER statt

| Lesedauer: 2 Minuten
Vater und Sohn bewundern einen Airbus A350 bei der ILA 2018.

Vater und Sohn bewundern einen Airbus A350 bei der ILA 2018.

Foto: picture alliance / Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Im Juni 2022 findet die Luft- und Raumfahrtmesse am Flughafen BER statt - und digital. Ein Themen-Schwerpunkt: klimaneutral fliegen.

Berlin. Grünes Licht für ILA Berlin 2022: Das Land Berlin und das Land Brandenburg haben den Weg für die Internationale Luft- und Raumfahrtmesse (ILA) im kommenden Jahr geebnet.

Von Mittwoch, 22. Juni bis Sonnabend, 25. Juni 2022 soll die Messe in einem hybriden Format stattfinden: auf dem Messegelände in Selchow am Flughafen BER sowie digital. Ein besonderer Themen-Schwerpunkt liegt auf dem klimaneutralen Fliegen und der Energiewende am Himmel, teilten die Veranstalter mit.

„Die ILA Berlin ist globaler Anziehungspunkt für die internationale Luft- und Raumfahrt. Nach der weltweit ersten digitalen Luft- und Raumfahrtmesse ILA Goes Digital im letzten Jahr freuen wir uns sehr, dass Deutschlands führende Innovationsmesse der Aerospace-Industrie im kommenden Jahr wieder real stattfindet“, sagte Volker Thum, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie. „ILA ist Synonym für Innovation and Leadership in Aerospace. Der Klimaschutz steht auch bei der ILA 2022 klar im Fokus, die Branchenmesse weist den Weg zum klimaneutralen Fliegen.“

ILA Berlin 2022: Bühnenprogramm und Livestreams

Die ILA setzt im kommenden Jahr auf ein hybrides Format. Geplant sind Messestände und Chalets der Aussteller, ein Bühnenprogramm in den vier Hallen, eine Fluggeräteausstellung auf dem Freigelände sowie Überflüge von Flugzeugen und Hubschraubern, wie die Messe Berlin am Freitag mitteilte. Das alles soll live auf dem Messegelände in Selchow am Flughafen BER stattfinden. Der Sonnabend ist als Publikumstag gedacht.

Große Teile der Messe am Flughafen BER sollen live im Internet erlebbar sein, dazu gibt es digitale Kontaktmöglichkeiten. Ergänzt wird das Ganze durch Angebote wie Livestreams, virtuelle Konferenzen und digitale Unternehmenspräsentationen.

Veranstaltet wird die ILA Berlin 2022 von der Messe Berlin GmbH. Der Berliner Senat hat der Rahmenvereinbarung mit dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg, der Flughafen Berlin-Brandenburg GmbH, der Messe Berlin GmbH und dem Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V. zur Durchführung der ILA 2022 zugestimmt.