Bonussystem

Payback-Ärger: So erklärt dm die heftige Punkte-Kürzung

Mit dem Bonusprogramm Payback sammeln dm-Kunden bislang pro Euro Einkauf einen Punkt. Das ändert sich mit dem Start des neuen Jahres.

Payback-Punkte einlösen: So funktioniert es
Beschreibung anzeigen
Berlin. 
  • Payback-Kunden shoppten häufig gern bei dm – denn bei Punkten war man großzügig
  • Nun sind die treuen Sammler empört, die Drogeriekette macht massive Einschnitte
  • Heißt: Die Konsumenten bekommen weniger Punkte für die gleiche Ausgabe
  • Aber dm hat einen neuen Plan – teilweise völlig losgelöst von Payback

Mit dem Jahreswechsel treten auch für Payback-Kunden neue Regeln in Kraft – und zwar nicht zum Vorteil für den Payback-Nutzer. Beim Handelspartner dm sind die Kunden ab sofort schlechter gestellt: Wer in einer Filiale oder online bei der Drogeriemarktkette einkauft, erhält bei einem normalen Einkauf nur noch die Hälfte der Punkte im Vergleich zu 2019.

Bislang galt: Für jeden Euro erhielt der dm-Kunde einen Payback-Punkt. Ein Punkt ist dabei einen Cent wert, was einem Prozent Rabatt pro dm-Einkauf entspricht. Ab sofort erhält der dm-Kunde jedoch nur noch einen Payback-Punkt für je zwei Euro Einkaufswert, also lediglich 0,5 Prozent Rabatt. Bei Payback können gesammelte Punkte ab einem bestimmten Betrag beim Einkauf verrechnet oder gegen Prämien eingelöst werden.

Payback bei dm: Coupons sollen Kunden trotzdem viele Punkte bescheren

Die Drogeriekette beruhigt ihre Kunden: Spezielle Coupons sollen die Einkäufe für Payback-Nutzer dennoch attraktiv machen. So soll es beispielsweise künftig regelmäßig Coupons für zehnfache Punkte geben statt wie bislang Coupons für fünffache Punkte.

Teilweise soll es sogar Coupons geben, die die 20-fache Anzahl an Punkten bringen. Zudem brachte dm im November eine eigene Rabatt-App auf den Markt, bei der Coupons verschiedene Preisnachlasse gewähren.

dm hatte die Kooperation mit Payback erst im Oktober 2019 um weitere sechs Jahre verlängert. Die Drogeriemarktkette ist seit 19 Jahren Payback-Partner. Das Bonusprogramm Payback wird in Deutschland nach Unternehmensangaben von 31 Millionen Kunden genutzt.

Payback – Mehr zum Thema:

Das Bonusprogramm von Payback war erst vor Kurzem negativ in die Schlagzeilen geraten: Verbraucherschützer warnten vor Payback und sorgten so für Wirbel. Darüber hinaus steigt mit Galeria Kaufhof jetzt ein großes Warenhaus aus Payback aus. Alle wichtigen Fakten zum Bonussystem erfahren Sie zudem hier.

(kali)