Tourismus

Studie: Jeder Fünfte plant keine längere Urlaubsreise

Die Reiselust der Deutschen ist nach einer neuen Studie gesunken. In einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts GfK für die Hamburger BAT-Stiftung für Zukunftsfragen gaben 21 Prozent der Befragten an, in diesem Jahr keine mindestens fünftägige Urlaubsreise zu planen. Im vergangenen Jahr hatten nur 19 Prozent diese Antwort gegeben. Aus der Tourismusanalyse geht weiter hervor, dass 42 Prozent der Befragten Urlaubspläne haben. 37 Prozent waren noch unsicher. Fast ein Viertel der Menschen mit festen Ideen wollen die Ferien im Inland verbringen. 38 Prozent planen eine Reise in ein europäisches Land, neun Prozent eine Fernreise.