Aufschwung

Maschinenbauer verzeichnen dickes Auftragsplus

Foto: dpa

Deutschlands Maschinenbauer profitieren von der anziehenden Konjunktur. Sie haben im Mai rund 60 Prozent mehr Aufträge erhalten.

Der deutsche Maschinenbau hat im Mai ein dickes Plus bei den Auftragseingängen verzeichnet: Die Bestellungen für Maschinen und Anlagen stiegen im Vergleich zum Vorjahresmonat um 61 Prozent, wie der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) mitteilte.

Aus dem Inland kamen demnach 50 Prozent mehr Aufträge, aus dem Ausland 68 Prozent. Der VDMA hatte den hohen Zuwachs erwartet, denn im Vergleichsmonat Mai 2009 war der „absolute Tiefpunkt“ bei den Bestellungen erreicht worden.

Das 61-prozentige Wachstum in diesem Mai sei aber nicht nur auf diesen Effekt zurückzuführen. Die Orderkurve des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus zeige „weiter stetig bergauf“, erklärte VDMA-Chefvolkswirt Ralph Wiechers. Im Dreimonatsvergleich – von kurzfristigen Schwankungen weniger beeinflusst – ergebe sich ein Plus von 37 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.