Messenger

Stundenlange Störung: WhatsApp war wie die gute alte SMS

Tausende WhatsApp-Nutzer haben am Sonntag massive Störungen beim Messengerdienst beklagt. Mehrere beliebte Funktionen waren betroffen.

WhatsApp war am Sonntag mehrere Stunden gestört. Nutzer konnten beim Messengerdienst zwischenzeitlich nur Textnachrichten versenden.

WhatsApp war am Sonntag mehrere Stunden gestört. Nutzer konnten beim Messengerdienst zwischenzeitlich nur Textnachrichten versenden.

Foto: RT / imago/Rene Traut

Berlin. Beim Messengerdienst WhatsApp waren Tausende Nutzer am Sonntagnachmittag von einer Störung betroffen. Vorübergehend konnten keine Videos, Fotos oder Sprachnachrichten versendet oder empfangen empfangen werden. Textnachrichten ließen sich hingegen ohne Probleme austauschen. Whatsapp konnte also zeitweise nicht mehr als die gute alte SMS. Die Ursache für die Störung ist bislang nicht bekannt.

Auf Twitter und in anderen sozialen Netzwerken berichteten WhatsApp-Nutzer weltweit von den Systemproblemen. Auf der Internetseite „allestörungen.de“ meldeten bis zum frühen Nachmittag rund 20.000 Nutzer Störungen. Von etwa 12 Uhr bis rund 15 Uhr rissen die Störungsmeldungen nicht ab.

Auch im vergangenen Jahr hatte es bei WhatsApp, Instagram oder Facebook immer wieder massive Störungen gegeben.

(dpa/aky/ba)

Mehr zum Thema: