Show-Promi

Neues Pech für „Naddel“ – Fußbruch und Notoperation

Neues Pech für Nadja Abd el Farrag. Laut einem Medienbericht zog sie sich einen schlimmen Bruch am Fuß zu – und wurde notoperiert.

Erst vor kurzem saß Nadja Abd el Farrag noch bei RTL-Schuldnerberater Peter Zwegat. Nun liegt sie nach einem Sturz im Krankenhaus.

Erst vor kurzem saß Nadja Abd el Farrag noch bei RTL-Schuldnerberater Peter Zwegat. Nun liegt sie nach einem Sturz im Krankenhaus.

Foto: RTL

Berlin.  Nadja „Naddel“ Abd el Farrag hat sich offenbar schwer verletzt. Wie das Onlineportal „Promiflash“ berichtet, stürzte die 51-jährige frühere Lebensgefährtin von Pop-Produzent Dieter Bohlen so unglücklich, dass sie mit einem dreifachen Bruch des Sprunggelenks ins Krankenhaus eingeliefert worden sei.

Der Unfall soll sich dem Bericht zufolge bei einem Geschäftstermin in Hamburg ereignet haben. Abd el Farrag hatte erst kürzlich einen neuen Job als Bühnenassistentin bei dem Zauberer Jochen Stelter angetreten. Nach Angaben Stelters sei „Naddel“ unglücklich ausgerutscht.

Vorerst alle Termine abgesagt

„Sie musste notoperiert werden, liegt immer noch im Krankenhaus. Man konnte erst gar nicht operieren, weil der Fuß so dick wie ein Elefantenfuß war, es hat sich so viel Blut angestaut“, sagte der Magier gegenüber „Promiflash“.

Die geplanten Termine der gemeinsamen Zaubershow wird Abd el Farrag wohl nicht wahrnehmen können. Die nächsten Wochen müsse sie abwarten, sagt Stelter.

Vom „Dschungelcamp“ zur Schuldnerberatung

In der Vergangenheit hatte Abd el Farrag verschiedene Job im Show-Bereich gemacht. So sang sie in Bohlens Projekt Blue System, moderierte die TV-Sendung „Peep!“. 2004 zog sie ins RTL-„Dschungelcamp“, 2005 in den „Big Brother“-Container von Sat.1, 2013 nahm sie am „Promiboxen“ teil.

Große Erfolge feierte sie nicht mehr. Zuletzt sorgte Nadja Abd el Farrag für Schlagzeilen, als sie sich in der RTL-Sendung „Raus aus den Schulden“ vom Finanzexperten Peter Zwegat angesichts ihrer Finanzmisere beraten ließ. (W.B.)