Schauspielerin

Schweiger-Tochter denkt mit 13 Jahren an Karriere-Pause

Sofia Bolotina (l.) als Janette und Emma Schweiger (rechts) als Conni im Film „Conni & Co“.

Sofia Bolotina (l.) als Janette und Emma Schweiger (rechts) als Conni im Film „Conni & Co“.

Foto: Warner Bros. / dpa

Emma Schweiger ist 13 Jahre alt und hat schon in zahlreichen Blockbustern ihres Vaters mitgespielt. Nun sehnt sie eine Pause herbei.

Hamburg.  Gerade erst hat Emma Schweiger ihren neuen Kino-Film „Conni & Co“ vorgestellt, schon denkt die 13-Jährige laut einem Medienbericht wieder ans Aufhören. „Ich will auch mal wieder was von meiner Kindheit haben“, sagte die jüngste Tochter von Filmstar Til Schweiger (52), der „Bild“-Zeitung.

Deswegen ziehe sie in ein paar Wochen gemeinsam mit ihrer Mutter Dana Schweiger von Hamburg aus zurück in die USA. Die Arbeit vor der Kamera mache ihr Spaß, doch die Aufmerksamkeit um ihre Person sei ihr zu viel. „Dieses ständige Erkanntwerden ist nichts für mich“, meinte die 13-Jährige. Emma Schweiger stand in zahlreichen Produktionen ihres Vaters vor der Kamera, unter anderem in „Keinohrhasen“ und der Alzheimer-Komödie „Honig im Kopf“. (dpa)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos