Prominente

„Nicht mein Tag“ am Potsdamer Platz - Promi-News von Montag

Sänger Tim Bendzko verlässt „The Voice Kids“. Wowereit hat Applaus und Buhrufe beim Neujahrsempfang geerntet. Und am Potsdamer Platz wurde der rote Teppich ausgerollt. Die Promi-News des Tages.

Foto: dpa

Zweite Staffel von „The Voice Kids“ ohne Tim Bendzko

Sänger Tim Bendzko verlässt die Jury der Sat.1-Castingshow „The Voice Kids“. „Ich hatte bei der ersten Staffel eine extrem aufregende und schöne Zeit und wäre in diesem Jahr super gerne wieder dabei gewesen“, schrieb der Berliner auf Facebook. Da er in den kommenden Wochen auf Tour sei, müsse er für die zweite Staffel jedoch absagen. Nachfolger wird laut „Bild“-Zeitung der Revolverheld-Sänger Johannes Strate

Dehoga bittet zum Neujahrsempfang in Moabit

„Herr Weiland klang heute so depressiv“, sagte Klaus Wowereit über den Dehoga-Präsidenten Willy Weiland. Der Chef des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes Berlin hatte mit VisitBerlin zum Neujahrsempfang ins Best Western Premier Hotel „Moa“ geladen – und sich in seiner Rede über die City Tax geärgert. „Vielleicht ist er 2015 wieder froh, wenn er sich juristisch durchgesetzt hat“, sagte Wowereit und erntete sowohl Applaus als auch Buhrufe von Gästen wie Stadtentwicklungssenator Michael Müller und KPM-Chef Jörg Woltmann.

Premiere: „Nicht mein Tag“ feiert Start am Potsdamer Platz

Als Kind des Ruhrpotts hatte es sich Regisseur Peter Torwarth nicht nehmen lassen, die Weltpremiere seiner neuen Komödie „Nicht mein Tag“ am Sonntagabend in Bochum zu feiern. Einen Tag später erwiesen Torwarth und seine Hauptdarsteller Moritz Bleibtreu, Axel Stein, Jasmin Gerat und Anna Maria Mühe aber auch der Hauptstadt die Ehre. Dafür wurde der rote Teppich am Montag im Sony Center am Potsdamer Platz ausgerollt.