ZDF

Bei „Wetten, dass..?“ landet Markus Lanz im Schokobad

Wer möchte nicht gern mal in flüssiger Schokolade baden? Moderator Markus Lanz kam am Sonnabend bei „Wetten, dass..?“ jedenfalls nicht drum herum. Grund war eine verlorene Stadtwette.

Foto: dpa

Süße Landung für Markus Lanz: Zum Abschluss seiner ersten „Wetten, dass..?“-Staffel mit sechs Ausgaben seit Oktober musste der ZDF-Entertainer am Samstagabend ein Bad in einer Sachertorten-Schokoladenmasse nehmen. Der 43-Jährige hatte zuvor die Stadtwette gegen den Veranstaltungsort Wien verloren. Beim ZDF waren mehr als 500 Videos eingegangen von Österreichern, die vor markanten Punkten ihrer Hauptstadt einen Harlem-Shake-Tanz aufführten. Lanz hatte dagegen gewettet.

Jonglieren mit Holzhämmern

Die sonstige Lanz-Bilanz des Abends: fünf Wetten, drei Sieger. Wettkönig wurde der 37-jährige Julian Böhme aus Lauenbrück (Niedersachsen), der es schaffte, mit drei Holzhammern jonglierend zeitgleich Nägel einzuschlagen und Luftballons zum Platzen zu bringen. Er war damit der letzte Wettkönig, der ein Auto gewann. Nach heftiger Kritik an den Gewinnspielen wird das ZDF vom Herbst an keine gesponserten Preise mehr ausloben.